Thelenstraße

Postleitzahlen für Thelenstraße 1-12 Ortsteile für Thelenstraße 1-12
12489 Adlershof

Alles was wichtig ist zu Thelenstraße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Thelenstraße hat die Hausnummern 1-12, gehört zum Ortsteil Adlershof und hat die Postleitzahl 12489. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Thelenstraße
Postleitzahl12489
OrtsteilAdlershof
ÖPNV Zone B Tram 60, 61 — Bus 162, 164, 260 — S‑Bahn 45, 46, 8, 85, 9 Adlershof
Straßenverlauf von Altheider Straße bis Silberberger Straße
Falk‑Stadtplan Planquadrat S 25
Geschichte von Thelenstraße
Ehemaliger BezirkTreptow
Name seit 1910

Thelen, Robert, * 23.3.1884 Nürnberg, † 23.2.1968 Berlin, Ingenieur, Flugpionier.

Thelen wurde von Fridolin Kreidel von der Flugmaschine Wright GmbH ausgebildet und erwarb am 11.5.1910 die Flugzeugführererlaubnis Nr. 9 des Deutschen Luftfahrer-Verbandes. Er wurde Pilot der Ad Astra-Fluggesellschaft in Johannisthal, die bis 1912 bestand und Flugschüler ausbildete und Schauflüge veranstaltete. Außerdem unterrichtete er an der Adlershofer Luftfahrerschule. Bei der Nationalen Flugwoche vom 7. bis 13.8.1910 in Johannisthal konnte er mit seinem Wright-Doppeldecker den größten Anteil der Flugpreise erringen. Weitere Preise holte er beim Überlandflug Trier–Metz vom 27.9. bis 1.10.1910, beim Überlandflug Bork–Johannisthal vom 28. bis 30.10.1910 und auf einem Dorner-Eindecker beim Deutschen Zuverlässigkeitsflug am Oberrhein vom 19. bis 27.5.1911. Den Deutschen Wasserflugmaschinen-Wettbewerb vom 29.8. bis 5.9.1912 in Heiligendamm, an dem er auf einem mit Schwimmern ausgerüsteten Albatros-Flugzeug teilnahm, beendete er als Zweiter. Thelen stellte am 11.2.1914 einen Höhenflugrekord mit vier Passagieren (2 850 m) und am 20.3.1914 einen mit drei Passagieren (3 700 m) auf. 1933 leitete er die Prüfabteilung der Deutschen Versuchsanstalt für Luftfahrt (DVL), bei der er auch in den ersten Jahren des Zweiten Weltkrieges tätig war. Er war Oberst des ingenieurtechnischen Flugwesens. Während der Kriegsjahre quittierte er allerdings den Dienst, da er nicht bereit war, Mitglied der NSDAP zu werden. Er wurde in Köpenick auf dem Christophorus-Friedhof (evangelisch), Peter-Hille-Straße 84, bestattet.

Die 1910 angelegte Straße wurde in einem Bebauungsplan von 1907 als Neue Straße B ausgewiesen. Sie wurde nach Thelen benannt, da er als erster die Gemeinde Adlershof überflogen hatte.

Örtliche Zuständigkeiten für Thelenstraße
ArbeitsagenturTreptow-Köpenick
JobcenterTreptow-Köpenick
AmtsgerichtKöpenick
GrundbuchamtKöpenick
FamiliengerichtKöpenick
FinanzamtTreptow-Köpenick
PolizeiabschnittA 65
VerwaltungsbezirkTreptow-Köpenick