Tiergartenstraße

Postleitzahlen für Tiergartenstraße 1-35 Ortsteile für Tiergartenstraße 1-35
10785 Tiergarten

Alles was wichtig ist zu Tiergartenstraße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Tiergartenstraße hat die Hausnummern 1-35, gehört zum Ortsteil Tiergarten und hat die Postleitzahl 10785. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Tiergartenstraße
Postleitzahl10785
OrtsteilTiergarten
ÖPNV Zone A Bus M29, M41, M48, M85, 100, 187, 200 — U‑Bahn 2 Potsdamer Platz — S‑Bahn 1, 2, 25 Regionalexpress Potsdamer Platz
Straßenverlauf von Ben-Gurion-Straße, Bellevuestraße und Lennéstraße am Kemperplatz bis Stülerstraße, Hofjägerallee und Klingelhöferstraße, links Nr 1-35
Falk‑Stadtplan Planquadrat M 14-L 15
Geschichte von Tiergartenstraße
Ehemaliger BezirkTiergarten
Alte Namen Kanonenweg (18. Jh.-1831)
Name seit 8.7.1831

Tiergarten, ein drei Kilometer langer und einen Kilometer breiter Park in der Mitte Berlins.

Der Tiergarten ist ein drei Kilometer langer und einen Kilometer breiter Park. Er entstand aus einem Spreeauenwald, in dem die Kurfürsten ab dem 16. Jahrhundert ein Wildgehege hatten. Die Umwandlung in einen fürstlichen Park begann um 1700 unter Kurfürst Friedrich III., der eine Straße nach Lietzenburg, dem heutigen Charlottenburg, durchschlagen ließ. Trotz modischer Veränderungen unter Friedrich dem Großen nach französischem und unter Friedrich Wilhelm II. nach englischem Muster blieb trotzdem der Charakter eines Naturparks erhalten. Der Landschaftsgärtner Peter Joseph Lenné gab ihm im Verlauf des zweiten Viertels des 19. Jahrhunderts durch ein Wegenetz, Durchforstung, Wasserläufe und Seen das bis 1945 bewahrte landschaftliche Gepräge eines englischen Gartens. Durch die Jahrhunderte wurde er durch Standbilder bedeutender Männer, Putten und durch die Siegessäule, aber auch durch Blumenanlagen, wie den Rosengarten, bereichert. Während des Zweiten Weltkriegs erlitt der Tiergarten schwere Zerstörungen, die restlichen Bäume wurden in der Nachkriegszeit verheizt und die kahlen Flächen als Kleingartengelände genutzt. 1949 begann die Neubepflanzung mit über einer Million junger Bäume und Sträucher. Heute führen geschwungene, zum Teil blumenumsäumte Wege in einer Gesamtlänge von 25 Kilometern durch den Park.

Die frühere Schreibweise der Straße war Thiergartenstraße. 1938 erhielt die sich ab der Hofjägerallee anschließende Stülerstraße ebenfalls den Namen Tiergartenstraße. 1975 bekam dieser Teil den Namen Thomas-Dehler-Straße.

Örtliche Zuständigkeiten für Tiergartenstraße
ArbeitsagenturBeuthstraße
JobcenterNr. 1-35Mitte - Seydelstraße
Nr. 1-35Mitte - unter 25-Jährige
AmtsgerichtMitte
GrundbuchamtMitte
FamiliengerichtPankow/Weißensee
FinanzamtMitte/Tiergarten
PolizeiabschnittA 34
VerwaltungsbezirkMitte