Torgauer Straße

Postleitzahlen für Torgauer Straße 1-32 Ortsteile für Torgauer Straße 1-32
10829 Schöneberg

Alles was wichtig ist zu Torgauer Straße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Torgauer Straße hat die Hausnummern 1-32, gehört zum Ortsteil Schöneberg und hat die Postleitzahl 10829. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Torgauer Straße
Postleitzahl10829
OrtsteilSchöneberg
ÖPNV Zone A Zone B Bus M46, M48, M85, 104, 106, 187, 204, 248 — Zone A S‑Bahn 1, 41, 42, 46 Schöneberg , S‑Bahn 2, 25, 41, 42, 45, 46 Südkreuz
Straßenverlauf von Naumannstraße bis Sachsendamm und Dominicusstraße
Falk‑Stadtplan Planquadrat O 14
Geschichte von Torgauer Straße
Ehemaliger BezirkSchöneberg
Name seit 14.6.1893

Torgau, Kreisstadt des Landkreises Torgau-Oschatz, Freistaat Sachsen.

Torgau, Kreisstadt des Landkreises Torgau-Oschatz, Freistaat Sachsen, in der Leipziger Tiefebene. Kaiser Otto II. schenkte 973 dem Erzbistum Magdeburg den Ort Torgau. Im 12. Jahrhundert entwickelte der Ort sich zur Stadt, und es ist verbürgt, daß vor 1333 die Stadt bereits ummauert war. 1267 erschien Torgau als civitas in den Urkunden. Schloß Hartenfels (auf älterem Baubestand seit 1546, frühbarocke Umbauten 1616 bis 1623) diente den sächsischen Kurfürsten seit 1486 zeitweise als Residenz. 1527 bis 1547 war Torgau Hauptstadt von Kursachsen. Mit dem Torgauer Bund und den Torgauer Artikeln von 1530 war es ein wesentliches Zentrum der Reformation. Im 16./17. Jahrhundert blühte die Bierbrauerei, und ebenfalls im 16. Jahrhundert entstand bedeutende Tuchweberei in Torgau. 1815 wurde es preußisch. 1872 erhielt Torgau Eisenbahnanschluß. Im Zweiten Weltkrieg trafen sich am 25.4.1945 bei Torgau erstmals die in der Antihitlerkoalition kämpfenden sowjetischen und amerikanischen Truppen. Torgau gehörte nach 1945 zum Land Sachsen-Anhalt, ab 1952 zum Bezirk Leipzig, jetzt wieder zu Sachsen. Torgau ist Elbhafen und Straßenknotenpunkt vor einer 509 m langen Elbbrücke. Hier gibt es Flachglas- und Steingutproduktion sowie Herstellung von Briefumschlägen und Versandtaschen. In Torgau befindet sich das Renaissanceschloß Hartenfels (nach 1456) mit einer Schloßkirche, die spätgotische Marienkirche (um 1390) und ein Renaissancerathaus (1561-1565 erbaut). Außerdem gibt es ein Denkmal der Begegnung der amerikanischen und sowjetischen Truppen. Die Stadt ist 40,15 km² groß und hat 19 583 Einwohner (1998).

Vorher Straße 79. Am selben Tag wurden weitere Straßen nach Schlachtenorten des Siebenjährigen Krieges benannt.

Örtliche Zuständigkeiten für Torgauer Straße
ArbeitsagenturTempelhof-Schöneberg
JobcenterTempelhof-Schöneberg
AmtsgerichtSchöneberg
GrundbuchamtSchöneberg
FamiliengerichtSchöneberg
FinanzamtSchöneberg
PolizeiabschnittA 42
VerwaltungsbezirkTempelhof-Schöneberg