Torstraße

Postleitzahlen für Torstraße 1-234 Ortsteile für Torstraße 1-234
10119, 10115 Prenzlauer Berg, Mitte

Alles was wichtig ist zu Torstraße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Torstraße hat die Hausnummern 1-234, gehört zu den Ortsteilen Mitte und Prenzlauer Berg und hat die Postleitzahlen 10115 und 10119. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Torstraße
PostleitzahlNr. 1-15210119
Nr. 153-23410115
OrtsteilNr. 1-89 ungeradePrenzlauer Berg
Nr. 6-234 gerade, 93-231 ungeradeMitte
ÖPNV Zone A Tram M1, M2, M5, M6, M8, 12 — Bus 142, 200 — U‑Bahn 2 Rosa-Luxemburg-Platz, U‑Bahn 6 Oranienburger Tor , U‑Bahn 8 Rosenthaler Platz — S‑Bahn 1, 2 Oranienburger Str , S‑Bahn 5, 7, 75 Hackescher Markt
Straßenverlauf von Mollstraße, Karl-Liebknecht-Straße und Prenzlauer Allee am Prenzlauer Tor bis Hannoversche Straße, Chausseestraße und Friedrichstraße am Oranienburger Tor, rechts gerade, links ungerade
Falk‑Stadtplan Planquadrat J 16-K 18
Geschichte von Torstraße
Ehemaliger BezirkNr. 1-89 ungeradePrenzlauer Berg
Nr. Nr. 6-234 gerade, 93-231 ungeradeMitte
Alte Namen Thorstraße (um 1801-1873), Wilhelm-Pieck-Straße (1951-1994), Lothringer Straße (1873-1951), Wollankstraße (1832-1873), Schönhauser Communication (um 1770-1832), Elsasser Straße (1873-1951)
Name seit 25.7.1994

Die Straße erhielt ihren Namen in Anlehnung an den Namen Thorstraße, den ein Straßenteil bis 1873 trug.

Der Straßenzug zwischen dem Oranienburger und dem Rosenthaler Tor ist auf einer Karte von 1786 als Trasse ohne Bezeichnung eingetragen. Auf der Karte Berlins von 1801, gezeichnet von J. C. Selter, ist bereits zwischen Hamburger Tor und der die Trasse kreuzenden Ackerstraße die Thorstraße eingezeichnet. Auf J. C. Selters Karte von 1907, neue Auflage 1911, ist die Thorstraße zwischen Oranienburger Tor und Rosentaler Tor namentlich ausgewiesen. 1873 erhielt die Straße den Namen Elsasser Straße. Die Verlängerung der Thorstraße bis zum Schönhauser Tor wurde 1832 in Wollankstraße benannt und 1873 in Lothringer Straße umbenannt, die nun bis zum Prenzlauer Tor führte. Beide Straßen, die Elsasser und die Lothringer, erhielten 1951 den Namen Wilhelm-Pieck-Straße. Diese wurde 1994 in Torstraße umbenannt.

Örtliche Zuständigkeiten für Torstraße
ArbeitsagenturNr. 1-89 ungeradePankow
Nr. 6-234 gerade, 93-231 ungeradeBeuthstraße
JobcenterNr. 1-89 ungeradePankow
Nr. 6-234 gerade, 93-231 ungeradeMitte - Seydelstraße
Nr. 6-234 gerade, 93-231 ungeradeMitte - unter 25-Jährige
AmtsgerichtMitte
GrundbuchamtMitte
FamiliengerichtPankow/Weißensee
FinanzamtNr. 1-89 ungeradePrenzlauer Berg
Nr. 6-234 gerade, 93-231 ungeradeMitte/Tiergarten
PolizeiabschnittNr. 1-49 ungeradeA 16
Nr. 6-234 gerade, 93-231 ungeradeA 31
Nr. 59-89 ungeradeA 15
VerwaltungsbezirkNr. 1-89 ungeradePankow
Nr. 6-234 gerade, 93-231 ungeradeMitte