Veltheimstraße

Postleitzahlen für Veltheimstraße 1-125 Ortsteile für Veltheimstraße 1-125
13467 Hermsdorf

Alles was wichtig ist zu Veltheimstraße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Veltheimstraße hat die Hausnummern 1-125, gehört zum Ortsteil Hermsdorf und hat die Postleitzahl 13467. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Veltheimstraße
Postleitzahl13467
OrtsteilHermsdorf
ÖPNV Zone B Bus 107, 120, 326
Straßenverlauf von Berliner Straße und Burgfrauenstraße über Hedwigstr, links ungerade, rechts gerade
Falk‑Stadtplan Planquadrat A 12-13
Geschichte von Veltheimstraße
Ehemaliger BezirkReinickendorf
Name seit vor 1908

Veltheim, von, Familie, Grundbesitzer.

Franz Wilhelm Werner von Veltheim (1785–1839), Herr auf Ostrau, Kösseln und Groß-Weissand, ist der erste aus dem Geschlecht der Veltheims, bei dem das nordöstlich von Frohnau liegende Gut Schönfließ direkt erscheint. Er war von 1816 bis 1835 Berghauptmann in Halle und danach Ober-Berghauptmann in Berlin. Er veröffentlichte eine Reihe Schriften über die Mineralogie der Umgebung Halles, des Harzes und des Mansfelder Landes. Er verstarb auf Schönfließ. Sein Enkelsohn Franz Karl Adolph Werner (* 13.5.1843 Ostrau) war der erste Freiherr auf Schönfließ, Herr auf Stolpe und Glienicke. Er absolvierte das Pädagogikum in Halle und trat 1863 als Avantageur (Fahnenjunker, Offiziersanwärter) in die Armee ein. 1887 nahm er seinen Abschied und wurde Königlich preußischer Kammerherr und Schlosshauptmann von Freienwalde. Ab 1885 war er Mitglied des preußischen Abgeordnetenhauses. Als Besitzer des Schlosses Schönfließ soll er der Namensgeber der Veltheimstraßen im Bezirk Reinickendorf sein.

Sie ist auf einer Karte von 1908 bereits namentlich angegeben.

Örtliche Zuständigkeiten für Veltheimstraße
ArbeitsagenturReinickendorf
JobcenterReinickendorf
AmtsgerichtWedding
GrundbuchamtMitte
FamiliengerichtPankow/Weißensee
FinanzamtReinickendorf
PolizeiabschnittA 12
VerwaltungsbezirkReinickendorf