Verlängerte Waldowallee

Postleitzahlen für Verlängerte Waldowallee 2-47 Ortsteile für Verlängerte Waldowallee 2-47
10318 Karlshorst

Alles was wichtig ist zu Verlängerte Waldowallee in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Verlängerte Waldowallee hat die Hausnummern 2-47, gehört zum Ortsteil Karlshorst und hat die Postleitzahl 10318. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Verlängerte Waldowallee
Postleitzahl10318
OrtsteilKarlshorst
ÖPNV Zone B Tram 21, 27 — Bus 190 — S‑Bahn 3, Regionalexpress Karlshorst
Straßenverlauf von Waldowallee, Stolzenfelsstraße und Wiesengrundstraße bis Köpenicker Allee
Falk‑Stadtplan Planquadrat O 24-P 25
Geschichte von Verlängerte Waldowallee
Ehemaliger BezirkLichtenberg
Name seit um 1950

Waldow, Hans August Wilhelm von, * 31.10.1856 Berlin, + 27.7.1937 Dannenwalde b. Gransee, Jurist, Staatsbeamter.

Waldow, Hans August Wilhelm von, * 31.10.1856 Berlin, † 27.7.1937 Dannenwalde b. Gransee, Jurist, Staatsbeamter.Er studierte in Straßburg, Göttingen und Berlin Rechts- und Staatswissenschaften. 1878 legte er sein Referendarexamen ab und war am Appellationsgericht in Frankfurt an der Oder angestellt. 1881 wurde Waldow Regierungsreferendar in Danzig, 1884 Regierungsassessor, 1886–1892 Landrat des Kreises Fischhausen und 1892–1898 des Kreises Niederbarnim. In jener Funktion genehmigte er u. a. 1895 die Gründung der selbständigen Villenkolonie Karlshorst. Der 1898 zum Oberpräsidialrat ernannte von Waldow wurde 1899 Regierungspräsident des Regierungsbezirks Königsberg in Ostpreußen. Ab 1903 war er Oberpräsident von Posen, 1911–1917 von Pommern, 1917/18 Staatssekretär und Königlich preußischer Staatsminister im Ministerium für Ernährung. Waldow war Kurator der Königlichen Akademie in Königsberg, Präsident der Gesellschaft für Kunst und Wissenschaft zu Posen und stellvertretender Vorsitzender der Ansiedelungskommission für Westpreußen und Posen. 1920 wurde er in den Landtag von Mecklenburg-Strelitz gewählt, wo er die Fraktion der Deutschen Volkspartei (DVP) führte.

Die Straße bildet die Verlängerung der Waldowallee und war zunächst unbezeichnet. Sie wurde vor dem Zweiten Weltkrieg auch als Teil der Waldowallee ausgewiesen.

Örtliche Zuständigkeiten für Verlängerte Waldowallee
ArbeitsagenturLichtenberg
JobcenterLichtenberg
AmtsgerichtLichtenberg
GrundbuchamtLichtenberg
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtLichtenberg
PolizeiabschnittA 64
VerwaltungsbezirkLichtenberg