Villacher Straße

Postleitzahlen für Villacher Straße 27-57 Ortsteile für Villacher Straße 27-57
13129 Blankenburg

Alles was wichtig ist zu Villacher Straße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Villacher Straße hat die Hausnummern 27-57, gehört zum Ortsteil Blankenburg und hat die Postleitzahl 13129. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Villacher Straße
Postleitzahl13129
OrtsteilBlankenburg
ÖPNV Zone B Bus 150, 158
Straßenverlauf von Klagenfurter Straße über Straße 56
Falk‑Stadtplan Planquadrat C 21
Geschichte von Villacher Straße
Ehemaliger BezirkWeißensee
Name seit 9.11.1926

Villach, Bezirkshauptort und Kurort im Bundesland Kärnten, Österreich.

Villach, Bezirkshauptort und Kurort im Bundesland Kärnten, Österreich, am Westrand des Kärntner Beckens. Er liegt an der Einmündung der Gail in die Drau. Er wurde um 1240 als Stadt genannt und am 25.1.1348 durch ein schweres Erdbeben vernichtet. 1351 wurde allen, die beim Wiederaufbau und bei der Neubesiedelung halfen, vollkommene Steuerfreiheit zugesichert. Der Aufschwung erfolgte in der Zeit des deutschen Frühkapitalismus, u. a. durch Bleibergbau und Eisenindustrie. 1690 wurde die Stadt abermals von einem schweren Erdbeben heimgesucht. In den Koalitionskriegen war sie zeitweilig von den Franzosen besetzt. Ihre Blütezeit erreichte sie nach Errichtung der Eisenbahn (1864), besonders der Tauern- und der Karawankenbahn (Anfang 20. Jahrhundert). Villach gehörte während des Zweiten Weltkrieges zu den am häufigsten bombardierten Städten Österreichs. Heute ist es eine Stadt mit eigenem Statut. Sie ist ein wichtiger Warenumschlagplatz, vor allem mit Italien, und Verkehrsknotenpunkt. Dadurch siedelten sich zahlreiche Industriezweige (Maschinenbau, Metallwaren, Zellstoff-, Kunststoff- und Nahrungsmittelindustrie) an. Die Stadt ist auch Wintersportort. Die bis 31 °C warmen, schwach radonhaltigen Akratothermen im Stadtteil Warmbad Villach werden für Kuren genutzt. Sehenswert sind die Renaissance-Bürgerhäuser, teilweise mit Arkadenhöfen (Paracelsushof), die spätgotische Stadtpfarrkirche St. Jacob (14.-16. Jahrhundert), die barocke Heiligkreuzkirche (18. Jahrhundert) mit okotogonalem Zentralraum. 2002 hatte die Stadt 57 300 Einwohner.

Die Straße wurde vor ihrer Benennung als Straße 55 bezeichnet.

Örtliche Zuständigkeiten für Villacher Straße
ArbeitsagenturPankow
JobcenterPankow
AmtsgerichtPankow/Weißensee
GrundbuchamtMitte
FamiliengerichtPankow/Weißensee
FinanzamtPankow/Weißensee
PolizeiabschnittA 14
VerwaltungsbezirkPankow