Walliser Straße

Postleitzahlen für Walliser Straße 1-26 Ortsteile für Walliser Straße 1-26
13407 Reinickendorf

Alles was wichtig ist zu Walliser Straße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Walliser Straße hat die Hausnummern 1-26, gehört zum Ortsteil Reinickendorf und hat die Postleitzahl 13407. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Walliser Straße
Postleitzahl13407
OrtsteilReinickendorf
ÖPNV Zone B Bus 120, 122, 125, 327 — U‑Bahn 8 Paracelsus-Bad , Residenzstraße
Straßenverlauf von Thurgauer Straße über Huttwiler Weg
Falk‑Stadtplan Planquadrat E 14
Geschichte von Walliser Straße
Ehemaliger BezirkReinickendorf
Name seit 18.7.1958

Wallis (frz. le Valais), Kanton im Süden der Schweiz

, mit einer Gesamtfläche von 5 226 km², einer Einwohnerzahl von 275 600 (1997, zu zwei Dritteln französischsprachig) und der Hauptstadt Sitten (frz. Sion). Der Kanton erstreckt sich von der Rhône bis zum Genfer See und ist der zweitgrößte der Schweiz. Im Pfynwald bei Leuk verläuft die Sprachgrenze zwischen dem deutschsprachigen Ober-Wallis und dem französischsprachigen Mittel- und Unter-Wallis. Ober-Wallis war seit 1417 mit der Eidgenossenschaft verbunden. 1475 schloss sich Unter-Wallis ebenfalls an. 1802 wurde Wallis Freistaat und vereinigte sich zwischen 1810 und 1815 mit Frankreich. Im Ergebnis der Niederlage Napoleons I. wurde Wallis 1814 wieder ein Kanton der Schweiz. 1845–1847 schloss es sich dem Sonderbund an. Das Wallis gehört zu den niederschlagsärmsten und wärmsten Gebieten der Schweiz. Der Bewässerungsfeldbau spielt daher eine bedeutende Rolle. Neben Milchviehhaltung in den Seitentälern der Rhône werden im Rhônetal Ackerbau, Weinanbau (rund 57 Prozent der schweizerischen Weinbaubetriebe befinden sich im Wallis, damit größtes Weinbaugebiet der Schweiz), Obst- und Gemüseanbau betrieben. Die Nutzung des Potentials an hydroelektrischer Energie förderte die weitere Industrialisierung des Kantons. Hervorzuheben sind vor allem Maschinenbau, chemische, Holz- und Nahrungsmittelindustrie. Große wirtschaftliche Bedeutung hat der Fremdenverkehr. Die bekanntesten Zentren sind: Saas Fee, Zermatt, Crans-Montana, Verbier, Champéry sowie das Mineralbad Leukerbad. Wichtige internationale und nationale Verkehrsverbindungen führen durch das Wallis: die Eisenbahnlinien Paris-Lausanne-Simplon-Mailand sowie Bern-Lötschberg-Simplon-Mailand.

1958 erhielten ein Teil der Thurgauer Straße sowie die Straßen Nr. 68 und 90 des Bebauungsplans den Namen Walliser Straße.

Örtliche Zuständigkeiten für Walliser Straße
ArbeitsagenturReinickendorf
JobcenterReinickendorf
AmtsgerichtWedding
GrundbuchamtMitte
FamiliengerichtPankow/Weißensee
FinanzamtReinickendorf
PolizeiabschnittA 12
VerwaltungsbezirkReinickendorf