Waltersdorfer Straße

Postleitzahlen für Waltersdorfer Straße 1-123 Ortsteile für Waltersdorfer Straße 1-123
12526 Bohnsdorf

Alles was wichtig ist zu Waltersdorfer Straße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Waltersdorfer Straße hat die Hausnummern 1-123, gehört zum Ortsteil Bohnsdorf und hat die Postleitzahl 12526. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Waltersdorfer Straße
Postleitzahl12526
OrtsteilBohnsdorf
ÖPNV Zone B Bus 263, 363 — S‑Bahn 46, 8, 85 Grünau
Straßenverlauf von Buntzelstraße und Schulzendorfer Straße bis Waldstraße
Falk‑Stadtplan Planquadrat V 25-26
Geschichte von Waltersdorfer Straße
Ehemaliger BezirkTreptow
Name seit um 1910

Waltersdorf, Ort im Landkreis Dahme-Spreewald, Bundesland Brandenburg.

Waltersdorf, Ort im Landkreis Dahme-Spreewald, Bundesland Brandenburg, nördlich von Königs Wusterhausen. Waltersdorf wurde 1352 erstmals als "Villa Wolterstorp" erwähnt, 1375 als Wolterstorff. Besitz und Rechte an Waltersdorf hatten im 14.-16. Jahrhundert die Familien von der Liepe zu Waltersdorf, von der Gröben, Bürger Hönow und von Mittelstraß. Waltersdorf hat eine rechteckige Feldsteinkirche mit Chorgeviert, Apsis und Breitturm aus der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts, erneuert 1835-1839 und 1913, nach 1966 restauriert. In Waltersdorf wird Land- und Forstwirtschaft betrieben. Waltersdorf ist 20,94 km² groß und hat 1 682 Einwohner (1998).

Die Straße ist nach der Richtung benannt. Sie gehörte bis 1938 zu Köpenick. Zeitweise - etwa zwischen 1910 und 1925 - wurde sie nach der dort ansässigen chemischen Fabrik auch als Riedelstraße bezeichnet.

Örtliche Zuständigkeiten für Waltersdorfer Straße
ArbeitsagenturTreptow-Köpenick
JobcenterTreptow-Köpenick
AmtsgerichtKöpenick
GrundbuchamtKöpenick
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtTreptow-Köpenick
PolizeiabschnittA 65
VerwaltungsbezirkTreptow-Köpenick