Weberstraße

Postleitzahlen für Weberstraße 1-12 Ortsteile für Weberstraße 1-12
12623 Mahlsdorf

Alles was wichtig ist zu Weberstraße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Weberstraße hat die Hausnummern 1-12, gehört zum Ortsteil Mahlsdorf und hat die Postleitzahl 12623. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Weberstraße
Postleitzahl12623
OrtsteilMahlsdorf
ÖPNV Zone B Bus 398
Straßenverlauf von Verdistraße bis Lenbachstraße und Landsberger Straße
Falk‑Stadtplan Planquadrat L 28-29
Geschichte von Weberstraße
Ehemaliger BezirkHellersdorf
Name seit 1920

Weber, Carl Maria Friedrich Ernst Freiherr von, * 18./19.11.1786 Eutin (Holstein), + 5.6.1826 London, Komponist.

Weber entstammte einer Musikerfamilie. Er erhielt von Michael Haydn Musikunterricht und schrieb mit 14 Jahren seine erste Oper "Das Waldmädchen", die 1800 uraufgeführt wurde. Von 1807 bis 1810 war er in Stuttgart Sekretär und Musiklehrer, vorher Operndirektor in Breslau. 1812 kam Weber das erste Mal nach Berlin und schrieb für Zelters Liedertafel das "Kriegslied". Nach einem kurzen Aufenthalt als Kapellmeister in Prag kam Weber wieder nach Berlin und vertonte Theodor Körners patriotische Gedichtsammlung "Leyer und Schwert". Seit 1817 war Weber Operndirektor an der neugegründeten Deutschen Oper in Dresden. Am 18.6.1821 wurde im Königlichen Schauspielhaus zu Berlin seine Oper "Der Freischütz" uraufgeführt. Der Erfolg war überwältigend, und Weber wurde als Gegenspieler Spontinis aufgebaut. Seine Absichten, in Berlin eine feste Anstellung zu finden, wurden dadurch erschwert. Friedrich Wilhelm III., der hinter Spontini stand, wußte Webers weitere Erfolge zu beeinträchtigen. Mit seiner Oper "Euryanthe" (1823 Wien) konnte Weber auch in Berlin an den "Freischütz"-Erfolg nicht anknüpfen. Zu weiteren Opern von Weber gehören: "Peter Schmoll und seine Nachbarn" (1803 Augsburg), "Abu Hassan" (1811 München), "Silvana" (1811 München), "Oberon" (1826 London). Weber schrieb zwei Sinfonien sowie Orchester- und Klavierkonzerte. Er war auch als Musikkritiker tätig. Zuletzt lebte er in London.

Örtliche Zuständigkeiten für Weberstraße
ArbeitsagenturMarzahn-Hellersdorf
JobcenterMarzahn-Hellersdorf
AmtsgerichtLichtenberg
GrundbuchamtLichtenberg
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtMarzahn-Hellersdorf
PolizeiabschnittA 63
VerwaltungsbezirkMarzahn-Hellersdorf