Weichselmünder Weg

Postleitzahlen für Weichselmünder Weg 2-40 Ortsteile für Weichselmünder Weg 2-40
12589 Rahnsdorf

Alles was wichtig ist zu Weichselmünder Weg in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Weichselmünder Weg hat die Hausnummern 2-40, gehört zum Ortsteil Rahnsdorf und hat die Postleitzahl 12589. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.


Auf Karte anzeigen
Allgemeines zu Weichselmünder Weg
Postleitzahl12589
OrtsteilRahnsdorf
ÖPNV Zone B Bus 161 — S‑Bahn 3 Wilhelmshagen
Straßenverlauf von Schönblicker Straße bis Grünelinder Straße
Falk‑Stadtplan Planquadrat II, C 28
Geschichte von Weichselmünder Weg
Ehemaliger BezirkKöpenick
Name seit 9.8.1929

Weichselmünde, Ort und Festung in der früheren Provinz Westpreußen, Regierungsbezirk Danzig, Kreis Danziger Niederung; heute Gdansk-Wisloujscie, Stadtteil der Hauptstadt der Woiwodschaft Pomorskie (Pommern), Polen.

Weichselmünde, Ort und Festung in der früheren Provinz Westpreußen, Regierungsbezirk Danzig, Kreis Danziger Niederung; im Ergebnis des Ersten Weltkriegs kam der Ort 1920 als Danzig-Weichselmünde an die Freie Stadt Danzig; heute Gdansk-Wisloujscie, Stadtteil der Hauptstadt der Woiwodschaft Pomorskie (Pommern), Polen. Hier lag ursprünglich die einzige Mündung der Weichsel. 1844 durchbrach die Weichsel die Düne bei Neufähr, 1895 wurde eine weitere Mündung bei Schiewenhorst (Swibno) angelegt. Bei Weichselmünde befanden sich seit dem Mittelalter Befestigungen, der Deutsche Orden baute 1396 ein Blockhaus, 1462 ein Kastell. Bei Belagerungen von Danzig war das Gebiet stets heftig umkämpft.

Vorher Straße 507.

Örtliche Zuständigkeiten für Weichselmünder Weg
ArbeitsagenturTreptow-Köpenick
JobcenterTreptow-Köpenick
AmtsgerichtKöpenick
GrundbuchamtKöpenick
FamiliengerichtKöpenick
FinanzamtTreptow-Köpenick
PolizeiabschnittA 66
VerwaltungsbezirkTreptow-Köpenick