Wolffring

Postleitzahlen für Wolffring 3-86 Ortsteile für Wolffring 3-86
12101 Tempelhof

Alles was wichtig ist zu Wolffring in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Wolffring hat die Hausnummern 3-86, gehört zum Ortsteil Tempelhof und hat die Postleitzahl 12101. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Wolffring
Postleitzahl12101
OrtsteilTempelhof
ÖPNV Zone A Bus 140, 248 — U‑Bahn 6 Paradestraße
Straßenverlauf von Tempelhofer Damm bis Loewenhardtdamm, rechts gerade, links ungerade
Falk‑Stadtplan Planquadrat O 15-16
Geschichte von Wolffring
Ehemaliger BezirkTempelhof
Alte Namen Deutscher Ring (um 1913-1936)
Name seit 21.4.1936

Wolff, Kurt, * 6.8.1895 Greifswald, + 15.9.1917 Wervik/Flandern, Flieger.

Wolff, Kurt, * 6.8.1895 Greifswald, + 15.9.1917 Wervik (Flandern), Flieger.Nach dem Besuch des Gymnasiums in Memel trat Wolff im März 1912 als Fahnenjunker in das Eisenbahn-Regiment Nr. 4 in Schöneberg ein. Er wurde am 17.4.1915 zum Leutnant befördert. 1916 durfte er zu den Fliegern wechseln. Bereits auf seinem ersten Flug erlebte er einen Absturz, bei dem sein Lehrer getötet, er selbst aber nur verletzt wurde. Nach seiner Pilotenprüfung im November 1916 in Döberitz kam er zur Fliegertruppe und erlebte die Schlachten vor Verdun und an der Somme. Wolff wurde zur Jagdstaffel 11 kommandiert, wo er einen Albatros flog. Sein Kommandeur war Manfred von Richthofen. Für zahlreiche Abschüsse erhielt er am 6.5.1917 von Kaiser Wilhelm II. den Orden Pour le Mérite. Am 12.9.1917 beförderte man ihn zum Oberleutnent. Drei Tage später wurde er über Flandern abgeschossen.

Die Straße liegt im sogenannten Fliegerviertel.

Örtliche Zuständigkeiten für Wolffring
ArbeitsagenturTempelhof-Schöneberg
JobcenterTempelhof-Schöneberg
AmtsgerichtTempelhof-Kreuzberg
GrundbuchamtTempelhof-Kreuzberg
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtTempelhof
PolizeiabschnittA 44
VerwaltungsbezirkTempelhof-Schöneberg