• EDEKA - Fritz-Reuter-Allee EDEKA Minden-Hannover Stiftung & Co. KG

    Fritz-Reuter-Allee 184
    12359 Berlin
    Route planen Telefon Work 030 6015821
    Telefax Fax 030 60257720

    Website
    • 52.4371764025608
    • 13.4462624788284
  • Öffnungszeiten
    Mo7:00-20:00 Uhr
    Di7:00-20:00 Uhr
    Mi7:00-20:00 Uhr
    Do7:00-20:00 Uhr
    Fr7:00-20:00 Uhr
    Sa7:00-18:00 Uhr
EDEKA - Fritz-Reuter-Allee
place 4 von 5 Punkten 1 Bewertung
Schildere Dein Erlebnis
Erlebnis von Konnie
place 4 von 5 Punkten 20.01.13

Am Anfang war ein Kino. Das Panorama am Marktplatz in Britz-Süd, ein Relikt aus meiner Kindheit. Es wurde eröffnet, als Ende der 1950er Jahre die Siedlung in Britz-Süd entstand. Davor lag der bereits erwähnte Marktplatz, auf dem heute noch an drei Tagen in der Woche ein Wochenmarkt stattfindet. An das Kino schließt sich eine Ladenzeile an. Ganz im Stil der damaligen Zeit liegen die Geschäfte nebeneinander, mit einem überdachten Wandelgang davor. Auf der anderen Straßenseite der Fritz-Reuter-Allee geht die Ladenzeile weiter. Bis heute haben einige wenige der in meiner Kindheit ansässigen Geschäfte überlebt, immerhin. Dies war dem Kino leider nicht vergönnt.

In dem Kino gab es einen Eingangsbereich mit dem Kartenverkauf und einen Tresen, an dem Süßwaren und Getränke verkauft wurden (gab es damals schon Popcorn? Ich weiß es nicht mehr). Daran schloss sich ein großer Kinsosaal mit etlichen Plätzen an. Hier verbrachten wir so manchen Nachmittag, schauten uns die neuesten Kinohits oder auch die in der Kindervorstellung am Sonntagnachmittag gezeigten King Kong-Filme an. Mit der Schulklasse war ich auch öfter zu Gast, vormittags wurden Filme zur Schulbildung gezeigt. Oder religiöse Monumentalschinken. Ich erinnere mich an Telly Savalas als Pharao… Wir schauten öfter mit dem Fernglas von unserem Balkon aus zum Panorama nach den aktuell gezeigten Filmen.

Ungefähr Ende der 1970er Jahre war Schluss mit Kino. Wie so oft, stimmten die Einnahmen nicht mehr. Das Kino schloss und wurde zu einem Supermarkt umgebaut. Zuerst Coop, später Spar und inzwischen Edeka.

Der alte Kinosaal war sehr geräumig, und entsprechend ist auch der Discounter gar nicht mal klein geraten. Das Angebot ist vielfältig. Die Gänge könnten eine Idee breiter sein. Die Fleisch-Bedientheke ist vor langen Jahren verschwunden, seitdem gibt es abgepackte Ware.
Von den Preisen her kann man sicher keinen Aldi erwarten. Die Angebote der Edeka-Hausmarke Gut & Günstig können da aber mithalten. Außerdem gibt es Edeka-Sonderangebote.

Als das schräg gegenüberliegende Kaufland eröffnete, hieß es, der Discounter würde dann schließen. Er existiert bis heute. Zu Kaufland bieten sich folgende Vorteile: wer mal eben schnell ein paar Dinge braucht, ist hier besser aufgehoben. Der Kunde muss nicht den ganzen Laden ablaufen, wenn er z.B. nur eine Tütensuppe kaufen will. Die Preise sind bei der Kaufland-Konkurrenz nicht unbedingt niedriger. Man kann direkt vor der Tür parken. Wer eine Frage hat, findet einen Ansprechpartner. Ich finde die Atmosphäre im Geschäft angenehmer, persönlicher als bei der Konkurrenz.

Ein Einkauf in diesem Edeka kann ich empfehlen. Wer nicht fündig wird, kann immer noch zur Konkurrenz schräg gegenüber gehen.

1 Person findet dieses Erlebnis hilfreich.

Ist dieses Erlebnis für Dich hilfreich?

EDEKA - Fritz-Reuter-Allee EDEKA Minden-Hannover Stiftung & Co. KG

Fritz-Reuter-Allee 184
12359 Berlin
EDEKA - Fritz-Reuter-Allee: Portale und Marktplätze
Edeka Berlin 99 Einträge
Supermärkte im Umkreis von EDEKA - Fritz-Reuter-Allee