LAT Fernmelde-Montagen und Tiefbau GmbH

Berlin‑Wilhelmstadt
· Favorit von 1 anderen
Angaben des Inhabers

LAT - Wir schaffen Verbindung

Die Firma wurde im Jahre 1969 gegründet und hatte zunächst ihren Sitz in Berlin-Schöneberg am Nollendorfplatz. Ein interessanter Auftrag für die Deutsche Bundespost und weitere gute Aufträge ließen das Unternehmen schnell expandieren. Mit je einer Zwischenstation am Oehlertring in Berlin-Steglitz und am Fürstenplatz in Berlin-Westend fand das Unternehmen schließlich im Jahre 1973 seinen Hauptsitz auf dem betriebseigenen Grundstück in der Götelstraße in Berlin-
Spandau.

Die solide, termintreue, qualitative und vor allem sehr flexible Arbeit ließ das Auftragsvolumen schnell wachsen und führte zu einem eigenen, hauptsächlich kabeltiefbau- und kabelziehtechnischen Profil mit festem Kundenstamm. Infolge dessen wurde aus der Projektgruppe Strecken- und Gleisbau im Jahre 1979 eine eigene Firma ausgegründet, die sich auch in den Folgejahren stetig weiterentwickelte.

Dank des modernen Maschinenparks, qualifizierten und motivierten Mitarbeitern sowie eines flexiblen Management ist die LAT Fernmelde-Montagen und Tiefbau GmbH heute ein am Markt bewährtes und beständiges mittelständiges Unternehmen, dass für die Herausforderung der Zukunft bestens aufgestellt ist.

LAT Fernmelde-Montagen und Tiefbau GmbH
place 0 von 5 Punkten 0 Bewertungen
Schildere Dein Erlebnis
Bauunternehmen im Umkreis von LAT Fernmelde-Montagen und Tiefbau GmbH