• Pocito Steakhouse - Pizzeria

    Tempelhofer Weg 2
    12099 Berlin
    Route planen Telefon Work 030 22324805

    Website
    • 52.459866546235
    • 13.4193599224091
  • Öffnungszeiten
    Mo11:00-24:00 Uhr
    Di11:00-24:00 Uhr
    Mi11:00-24:00 Uhr
    Do11:00-24:00 Uhr
    Fr11:00-24:00 Uhr
    Sa12:00-24:00 Uhr
    So12:00-24:00 Uhr
Pocito Steakhouse - Pizzeria
place 4 von 5 Punkten 1 Bewertung
Schildere Dein Erlebnis
Erlebnis von Konnie
place 4 von 5 Punkten 29.01.13

Vor langen Jahren lernten wir hier die heutigen Betreiber der Wiesenstein-Restaurants kennen. Damals boten sie im Gasthaus Gottlieb gute deutsche Küche zu erschwinglichen Preisen an. In der abgelegenen Ecke, auf der Grenze von Britz und Tempelhof, kamen sie nicht zurecht. Zumal damals die Verlängerung der Gottlieb-Dunkel-Straße nach Neukölln, zum Mariendorfer Weg, Baustelle und ein Durchkommen selbst zu Fuß unmöglich war. Trotz guten Essens und etlichen Gästen, zumindest am Wochenende, haben die beiden hier aufgegeben. In der Folge gaben sich die Wirte die Klinke in die Hand. Dazwischen stand das Lokal lange Zeit leer. Nun versucht sich das Preiswert-Steakhaus Pocito an diesem Ort. Es wurde Mitte November 2010 eröffnet. Das Pocito existiert nach gut zwei Jahren immer noch. Wir hätten nie gedacht, dass die Betreiber dies schaffen würden.

Es gibt viele sehr preiswerte Fleischgerichte mit Rind, Schwein oder Huhn. Dazu Nudeln und Pizza. Man kann sich sein Steakgericht auch selbst zusammenstellen. Dann wird es teurer. Wer also Steak, Ofenkartoffel oder andere Beilage, Kräuterbutter oder eine leckere Sauce zum Steak und noch einen Beilagensalat einzeln aus der Karte ordert, kommt auf einen Preis zwischen neun und elf Euro für sein Essen.

Die Getränkepreise bewegen sich im normalen Rahmen. Es gibt Hefeweizen vom Fass. 0,5 l kosten EUR 2,80. Die anderen Biersorten haben ähnliche Preise. Wer Wein trinken möchte, schneidet mit 0,5 l wesentlich besser ab als mit zweimal 0,25 l. Es gibt eine Cocktailkarte.

Das Ambiente wirkt einladend. Grundton Rot und Braun an den Wänden, die Deko mexikanisch angehaucht. Die Lampen kannten wir noch aus Gottlieb-Zeiten. Nur wurden sie inzwischen, passend zur Deko, mit roten und grünen Farbtupfern versehen. Die Tische waren mit rot-weiß karierten Tischdecken eingedeckt.

Inzwischen gehen wir hier öfter mal essen und bestellen immer ein saftiges Steak mit Beilagen. Dies bekommen die Betreiber sehr gut hin. Ein medium bestelltes Steak ist tatsächlich medium gebraten. Meine heißgeliebten Folienkartoffeln werden mit einer ordentlichen Portion Sauerrahm serviert. Dazu nehmen wir diverse Saucen wie Gorgonzolasauce für mich und Pfeffersauce für meinen Begleiter. Diese schmecken lecker und sind geschmacklich deutlich voneinander zu unterscheiden. Eine Portion Kräuterbutter kann man getrost teilen.

Einmal nahmen wir vorneweg als Vorspeise einen Gurkensalat für meine Begleitung und einen Weichkäsesalat für mich. Ich bekam einen riesigen Salat, gut mit geraspeltem Schafskäse bedeckt (ich nehme an, die Bezeichnung „Weichkäse“ hat etwas mit der vorgeschriebenen Kennzeichnung zu tun – ob der Schafskäse nun echt war oder nicht, geschmeckt hat er). Auch der Gurkensalat brauchte sich nicht zu verstecken.
Bei den preiswerten Nudel- und Pizzagerichten würde ich nicht zu viel erwarten. Für die günstigen Preise sind sie akzeptabel. Wir konzentrieren uns auf die leckeren Steakgerichte.

Es sieht so aus, als hätten die Betreiber mit zunehmender Erfahrung die Kurve bekommen. Inzwischen finden sich mehr Gäste im Lokal, wenn es auch nicht überfüllt ist. Uns fiel auf, dass neben jüngeren auch etliche ältere Gäste hier einkehren (die in der Regel mehr Geld ausgeben).

Fazit: wer vorbeikommt, kann es versuchen. Gehobene Küche sollte man nicht erwarten.

1 Person findet dieses Erlebnis hilfreich.

Ist dieses Erlebnis für Dich hilfreich?

Pocito Steakhouse - Pizzeria

Tempelhofer Weg 2
12099 Berlin
Steakhouse im Umkreis von Pocito Steakhouse - Pizzeria