Anzengruberstraße

Postleitzahlen für Anzengruberstraße 1-25 Ortsteile für Anzengruberstraße 1-25
12043 Neukölln

Alles was wichtig ist zu Anzengruberstraße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Anzengruberstraße hat die Hausnummern 1-25, gehört zum Ortsteil Neukölln und hat die Postleitzahl 12043. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.


Auf Karte anzeigen
Allgemeines zu Anzengruberstraße
Postleitzahl12043
OrtsteilNeukölln
ÖPNV Zone A Bus M41, 104, 167 — U‑Bahn 7 Rathaus Neukölln
Straßenverlauf von Karl-Marx-Straße bis Sonnenallee
Falk‑Stadtplan Planquadrat O 19
Geschichte von Anzengruberstraße
Ehemaliger BezirkNeukölln
Name seit 12.8.1908

Anzengruber, Ludwig (Pseud. L. Gruber), * 29.11.1839 Wien, + 10.12.1889 Wien, österreichischer Schriftsteller.

Anzengruber, Ludwig (Pseudonym L. Gruber), * 29.11.1839 Wien, + 10.12.1889 Wien, österreichischer Schriftsteller. Anzengruber besuchte von 1851 bis 1855 die Realschule und begann 1856 eine Buchhändlerlehre. Daneben nahm er Schauspielunterricht. Zwischen 1860 und 1868 war er als Schauspieler bei verschiedenen Wandergruppen engagiert. In den Jahren 1868/69 war er journalistisch tätig. Anzengruber war dann als Kanzlist bei der Wiener Polizei angestellt. Ab 1871 lebte Anzengruber als freischaffender Schriftsteller. 1871 hatte er in Wien seinen ersten großen Erfolg mit dem Schauspiel "Der Pfarrer von Kirchfeld". Im Jahre 1882 arbeitete er als Redakteur einer Wochenzeitschrift, dann beim Witzblatt "Figaro". Er schrieb kraftvolle Romane über das dörfliche Leben und Kalendergeschichten. Im Jahre 1878 erhielt er den Schillerpreis.

Vorher Straße 13d des Bebauungsplanes.

Örtliche Zuständigkeiten für Anzengruberstraße
ArbeitsagenturBerlin Süd
JobcenterNeukölln
AmtsgerichtNeukölln
GrundbuchamtNeukölln
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtNeukölln
PolizeiabschnittA 54
VerwaltungsbezirkNeukölln