Bleichertstraße

Postleitzahlen für Bleichertstraße 1-53 Ortsteile für Bleichertstraße 1-53
12277 Marienfelde

Alles was wichtig ist zu Bleichertstraße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Bleichertstraße hat die Hausnummern 1-53, gehört zum Ortsteil Marienfelde und hat die Postleitzahl 12277. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Bleichertstraße
Postleitzahl12277
OrtsteilMarienfelde
ÖPNV Zone B Bus M77, 283 — S‑Bahn 2 Marienfelde
Straßenverlauf von Hranitzkystraße bis Kirchstraße und Kaiserallee, rechts gerade, links ungerade
Falk‑Stadtplan Planquadrat TU 15
Geschichte von Bleichertstraße
Ehemaliger BezirkTempelhof
Name seit 23.11.1933

Bleichert, Adolf Hermann, * 31.5.1845 Buch b. Bitterfeld, + 29.7.1901 Davos (Schweiz), Ingenieur, Erfinder.

Bleichert besuchte die Berliner Gewerbe-Akademie und war danach unter anderem in Bitterfeld als Ingenieur tätig. 1872 wurde die nach ihm benannte erste Drahtseilförderbahn gebaut. 1874 gründete Bleichert mit Theodor Otto eine Fabrik für Schwebebahnen in Leipzig, die ab 1876 unter dem Namen Adolf Bleichert & Co. firmierte. Bereits 1875 hatte Bleichert die Exzenterklemm-Kupplung für Schwebebahnen erfunden. 1927 wurde aus der Gesellschaft eine A.G. mit dem Firmennamen Adolf Bleichert & Co. A.G. Leipzig, deren Nachfolgergesellschaft am 28.6.1932 die Bleichert-Transportanlagen GmbH wurde.

Vorher Straßen Nr. 42 und 43. Die Straße Nr. 443 sowie ein Teil der Kaiserallee bis zur Kirchstraße wurden am 1. Februar 1968 ebenfalls so genannt.

Örtliche Zuständigkeiten für Bleichertstraße
ArbeitsagenturTempelhof-Schöneberg
JobcenterTempelhof-Schöneberg
AmtsgerichtTempelhof-Kreuzberg
GrundbuchamtTempelhof-Kreuzberg
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtTempelhof
PolizeiabschnittA 47
VerwaltungsbezirkTempelhof-Schöneberg