Busseallee

Postleitzahlen für Busseallee 1-43 Ortsteile für Busseallee 1-43
14163 Zehlendorf

Alles was wichtig ist zu Busseallee in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Busseallee hat die Hausnummern 1-43, gehört zum Ortsteil Zehlendorf und hat die Postleitzahl 14163. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Busseallee
Postleitzahl14163
OrtsteilZehlendorf
ÖPNV Zone B Bus M48, 112, 118, 285, 629 — S‑Bahn 3 Krumme Lanke
Straßenverlauf von Potsdamer Straße und Neue Straße bis Fischerhüttenstraße
Falk‑Stadtplan Planquadrat S 9
Geschichte von Busseallee
Ehemaliger BezirkZehlendorf
Alte Namen Heidestraße (um 1889-1931)
Name seit 23.1.1931

Busse, Carl Hermann (Pseud. Fritz Döhring), * 12.11.1872 Lindenstadt-Birnbaum (Posen), + 3.12.1918 Berlin, Schriftsteller.

Nach dem Besuch des Gymnasiums in Wongrowitz und in Berlin arbeitete Busse 1891/92 als Journalist in Augsburg. Danach war er Herausgeber des "Deutschen Wochenblattes". 1892 erschienen "Gedichte". 1894-1898, nach Studium der Philologie in Berlin und Rostock, promovierte Busse und wurde freier Schriftsteller und Literaturkritiker. Er war Mitarbeiter von Velhagen & Klasings Monatsheften. Busse wohnte in der heute nach ihm benannten Straße (damals Heidestraße). Er wurde auf dem Friedhof in der Onkel-Tom-Straße beigesetzt.

Die Straße wurde durch den Unternehmer Bergmann zusammen mit anderen Straßen im Viertel ab 1890 angelegt.

Örtliche Zuständigkeiten für Busseallee
ArbeitsagenturSteglitz-Zehlendorf
JobcenterSteglitz-Zehlendorf
AmtsgerichtSchöneberg
GrundbuchamtSchöneberg
FamiliengerichtSchöneberg
FinanzamtZehlendorf
PolizeiabschnittA 43
VerwaltungsbezirkSteglitz-Zehlendorf