Eichholzbahn

Postleitzahlen für Eichholzbahn 2-196 Ortsteile für Eichholzbahn 2-196
13591 Staaken

Alles was wichtig ist zu Eichholzbahn in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Eichholzbahn hat die Hausnummern 2-196, gehört zum Ortsteil Staaken und hat die Postleitzahl 13591. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Eichholzbahn
Postleitzahl13591
OrtsteilStaaken
ÖPNV Zone B Bus M32, 131, 237 — Regionalbahn, Regionalexpress Staaken
Straßenverlauf Nr 2-114 von Finkenkruger Weg über Straße 331 (Sackgasse), Nr 118-196 von Neunkircher Steig bis Finkenkruger Weg (Sackgasse)
Falk‑Stadtplan Planquadrat H 2-J 4
Geschichte von Eichholzbahn
Ehemaliger BezirkSpandau
Alte Namen Lehrter Straße (um 1870-1931)
Name seit 9.9.1931

nach den Waldgebiet "Großes Eichholz", westlich von Stanken, benannt.

Ein Waldgebiet, das westlich von Staaken in der Mark Brandenburg lag, hieß "Großes Eichholz".

Die Straße verläuft direkt an der nördlichen Seite der Lehrter Eisenbahn entlang. Am 9. September 1931 wurden die zwischen der westlichen Stadtgrenze und der Hackbuschstraße liegenden Abschnitte, bis dahin die Lehrter Straße und die Straße 3, in Eichholzbahn umbenannt. Am 30. Oktober 1956 bezog man die Straße 325 zwischen Hackbuschstraße und Klosterbuschweg als östliche Verlängerung in die Straße Eichholzbahn ein. Von 1945 bis 1990 gehörte der westliche Straßenteil ab Nennhauser Damm/Finkenkruger Weg auf der Grundlage alliierter Vereinbarungen zum sowjetisch besetzten Gebiet bzw. zur DDR.

Örtliche Zuständigkeiten für Eichholzbahn
ArbeitsagenturSpandau
JobcenterSpandau
AmtsgerichtSpandau
GrundbuchamtSpandau
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtSpandau
PolizeiabschnittA 23
VerwaltungsbezirkSpandau