Ganghoferstraße

Postleitzahlen für Ganghoferstraße 1-11 Ortsteile für Ganghoferstraße 1-11
12043 Neukölln

Alles was wichtig ist zu Ganghoferstraße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Ganghoferstraße hat die Hausnummern 1-11, gehört zum Ortsteil Neukölln und hat die Postleitzahl 12043. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Ganghoferstraße
Postleitzahl12043
OrtsteilNeukölln
ÖPNV Zone A Bus M41, 104, 167 — U‑Bahn 7 Karl-Marx-Straße
Straßenverlauf von Karl-Marx-Straße und Werbellinstraße bis Donaustraße
Falk‑Stadtplan Planquadrat P 19
Geschichte von Ganghoferstraße
Ehemaliger BezirkNeukölln
Name seit 3.2.1912

Ganghofer, Ludwig Albert, * 7.7.1855 Kaufbeuren, + 24.7.1920 Tegernsee, Schriftsteller.

Als Sohn eines Forstbeamten studierte Ganghofer von 1874 bis 1879 Philosophie und Naturwissenschaften in München und Berlin. Er promovierte 1879 in Leipzig. 1881 war er als Dramaturg am Ringtheater in Wien, und drei Jahre später veröffentlichte er in der "Gartenlaube". Von 1886 bis 1892 arbeitete Ganghofer als Feuilletonredakteur beim liberalen "Neuen Wiener Tageblatt". Seit 1895 lebte er abwechselnd als freier Schriftsteller in München und Tegernsee. Er meldete sich 1914 als Freiwilliger zum Kriegsdienst als erster Kriegsberichterstatter der kaiserlichen Armee. Seine bekanntesten Romane, die zumeist auch verfilmt wurden, sind "Der Herrgottsschnitzer vom Ammergau" (1880), "Der Klosterjäger" (1892), "Schloß Hubertus" (1894), "Der laufende Berg" (1897) und "Waldrausch" (1908).

Vorher Straße Nr. 13 f des Bebauungsplanes.

Örtliche Zuständigkeiten für Ganghoferstraße
ArbeitsagenturBerlin Süd
JobcenterNeukölln
AmtsgerichtNeukölln
GrundbuchamtNeukölln
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtNeukölln
PolizeiabschnittA 54
VerwaltungsbezirkNeukölln