Geisenheimer Straße

Postleitzahlen für Geisenheimer Straße 2-59 Ortsteile für Geisenheimer Straße 2-59
14197 Wilmersdorf

Alles was wichtig ist zu Geisenheimer Straße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Geisenheimer Straße hat die Hausnummern 2-59, gehört zum Ortsteil Wilmersdorf und hat die Postleitzahl 14197. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.


Auf Karte anzeigen
Allgemeines zu Geisenheimer Straße
Postleitzahl14197
OrtsteilWilmersdorf
ÖPNV Zone B Bus 101, 186, 248, 282 — U‑Bahn 3 Rüdesheimer Platz
Straßenverlauf von Kreuznacher Straße und Laubacher Straße bis Rüdesheimer Straße und Wiesbadener Straße, rechts gerade, links ungerade
Falk‑Stadtplan Planquadrat P 12
Geschichte von Geisenheimer Straße
Ehemaliger BezirkWilmersdorf
Alte Namen Schwarzwaldstraße (1908-1912)
Name seit 1.3.1912

Geisenheim, Stadt im Rheingau-Taunus-Kreis, Bundesland Hessen.

Geisenheim, Stadt im Rheingau-Taunus-Kreis im Bundesland Hessen. Der Ort wurde auf dem Boden einer keltischen Siedlung errichtet. Erstmals 772 erwähnt, ist er der älteste bezeugte Ort des Rheingaus. Mit dem Ort wurde auch 817 erstmals der Weinbau im Rheingau urkundlich genannt. Geisenheim wurde mit dem Rheingau Anfang des 11. Jahrhunderts durch die Erzbischöfe von Mainz unterworfen. 1803 kam es an Nassau, 1864 erhielt Geisenheim Stadtrecht. Zu Geisenheim gehört das Weingebiet Schloß Johannisberg. In Geisenheim entstand 1872 eine Lehr- und Forschungsanstalt für Wein-, Obst- und Gartenbau. Hier arbeiten die Bundesforschungsanstalt für Ernährung und Fachbereiche der Fachhochschule Wiesbaden, wie die Forschungsanstalt für Wein- und Gartenbau, Getränketechnologie und Landschaftspflege. Die katholische Pfarrkirche Heiliges Kreuz ("Rheingauer Dom") aus dem 15./16. Jahrhundert wurde 1836-1838 mit einer neuen Doppelturmfassade ausgestattet. Geisenheim besitzt mehrere repräsentative Adelshöfe, z. B. den Schönborner Hof von 1550. Zu Geisenheim gehört auch der Wallfahrtsort Marienthal. Die Stadt ist 40,34 km² groß und hat 11 740 Einwohner (1998).

Die Geisenheimer Straße liegt im sogenannten Rheingauviertel, in dem die Straßen nach Orten des Rheingaus benannt wurden.

Örtliche Zuständigkeiten für Geisenheimer Straße
ArbeitsagenturBerlin Nord
JobcenterCharlottenburg-Wilmersdorf
AmtsgerichtCharlottenburg
GrundbuchamtCharlottenburg
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtWilmersdorf
PolizeiabschnittA 26
VerwaltungsbezirkCharlottenburg-Wilmersdorf