Günter-Litfin-Straße

Postleitzahlen für Günter-Litfin-Straße 1-34 Ortsteile für Günter-Litfin-Straße 1-34
13086 Weißensee

Alles was wichtig ist zu Günter-Litfin-Straße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Günter-Litfin-Straße hat die Hausnummern 1-34, gehört zum Ortsteil Weißensee und hat die Postleitzahl 13086. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Günter-Litfin-Straße
Postleitzahl13086
OrtsteilWeißensee
ÖPNV Zone B Bus 156
Straßenverlauf von Gustav-Adolf-Straße und Amalienstraße bis Thiesstraße
Falk‑Stadtplan Planquadrat F 20
Geschichte von Günter-Litfin-Straße
Ehemaliger BezirkWeißensee
Vorheriger Name Straße 209
Name seit 24.8.2000

Litfin, Günter, * 19.1.1937, + 24.8.1961 Berlin, Schneider, Opfer an der Berliner Mauer.

Er wuchs in Weißensee auf, ging dort zur Schule und lernte den Beruf eines Damen- und Herrenmaßschneiders. Er wohnte im Ostteil und arbeitete im Westteil der Stadt. Am 13. August 1961 kehrte er in den Ostteil zurück. Am 24. August wurde er beim Versuch, am Humboldthafen über die Grenze zu gelangen, erschossen. Litfin war der erste Tote an der Berliner Mauer.

Vorher Straße 209. Die Straße wurde am 39. Todestag Litfins benannt.

Örtliche Zuständigkeiten für Günter-Litfin-Straße
ArbeitsagenturPankow
JobcenterPankow
AmtsgerichtPankow/Weißensee
GrundbuchamtMitte
FamiliengerichtPankow/Weißensee
FinanzamtPankow/Weißensee
PolizeiabschnittA 14
VerwaltungsbezirkPankow