Gutenbergstraße

Postleitzahlen für Gutenbergstraße 1-33 Ortsteile für Gutenbergstraße 1-33
12557 Köpenick

Alles was wichtig ist zu Gutenbergstraße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Gutenbergstraße hat die Hausnummern 1-33, gehört zum Ortsteil Köpenick und hat die Postleitzahl 12557. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.


Auf Karte anzeigen
Allgemeines zu Gutenbergstraße
Postleitzahl12557
OrtsteilKöpenick
ÖPNV Zone B Tram 60, 61, 68 — Bus 164, 167 — S‑Bahn 47 Spindlersfeld
Straßenverlauf von Müggelheimer Straße am Köllnischen Platz bis Flemmingstraße
Falk‑Stadtplan Planquadrat R 26
Geschichte von Gutenbergstraße
Ehemaliger BezirkKöpenick
Name seit um 1900

Gutenberg (eigtl. Gensfleisch), Johannes, * 1400 Mainz, + 3.2.1468 Mainz, Buchdrucker, Erfinder.

Er war der Erfinder des Buchdrucks mit gegossenen beweglichen Lettern und des für den Guß dieser Lettern benötigten Handgießinstruments. Der Vater, der Mainzer Patrizier Friele Gensfleisch zur Laden, nannte sich nach seinem Haus "zum Gutenberg". Der Sohn verließ vor 1430 seine Vaterstadt und wurde Goldschmied in Straßburg. Dort beschäftigte er sich ab 1436 auch mit dem Buchdruck. Er kehrte 1448 nach Mainz zurück, wo er sich Geld lieh, um 1455 die als Gutenberg-Bibel bekanntgewordene 42zeilige lateinische Bibel drucken zu können. Finanziell in Bedrängnis geraten, wurde Gutenberg vom Erzbischof von Mainz, Adolf II. von Nassau, als einer seiner Hofleute aufgenommen, um ihm den Lebensunterhalt zu sichern.

In der Straße befand sich das Flemmingsche Grundstück, das vom Druckereibesitzer Ernst Rubin, Herausgeber der "Cöpenicker Tageblätter", gekauft worden war.

Örtliche Zuständigkeiten für Gutenbergstraße
ArbeitsagenturTreptow-Köpenick
JobcenterTreptow-Köpenick
AmtsgerichtKöpenick
GrundbuchamtKöpenick
FamiliengerichtKöpenick
FinanzamtTreptow-Köpenick
PolizeiabschnittA 66
VerwaltungsbezirkTreptow-Köpenick