Haeselerstraße

Postleitzahlen für Haeselerstraße 3-9 Ortsteile für Haeselerstraße 3-9
12307 Lichtenrade

Alles was wichtig ist zu Haeselerstraße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Haeselerstraße hat die Hausnummern 3-9, gehört zum Ortsteil Lichtenrade und hat die Postleitzahl 12307. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Haeselerstraße
Postleitzahl12307
OrtsteilLichtenrade
ÖPNV Zone B Bus M76, 172, 175, 275 — S‑Bahn 2 Lichtenrade
Straßenverlauf von Goltzstraße und Kirchbachstraße bis Briesingstraße
Falk‑Stadtplan Planquadrat W 17
Geschichte von Haeselerstraße
Ehemaliger BezirkTempelhof
Name seit vor 1923

Haeseler, Gottlieb Ferdinand Albert Alexis, Graf von, * 19.1.1836 Potsdam, + 25.10.1919 auf Harnekop b. Wriezen, Militär.

Haeseler entstammte einem 1790 gegraften Adelsgeschlecht. Er erhielt auf der Ritterakademie zu Brandenburg seine erste Ausbildung und absolvierte dann in Halle das Pädagogium. 1853 trat er als Leutnant in das Zietensche Husarenregiment ein, wo er 1860 Adjutant des Prinzen Friedrich Karl wurde. Aktiv nahm Haeseler an den Kriegen 1864, 1866 und 1870/71 teil. 1879 wurde er zum Chef der kriegsgeschichtlichen Abteilung des Generalstabes ernannt. Zwei Jahre später wurde er zum Generalmajor, 1886 zum Generalleutnant befördert. Im Jahre 1889 wurde ihm das Amt des Oberquartiermeisters im Generalstab übertragen. Im Mai 1901 erhielt er seinen Abschied.1903 wurde Haeseler Mitglied des Preußischen Herrenhauses auf Lebenszeit. 1907 beförderte man ihn zum Generalfeldmarschall. Am Ersten Weltkrieg nahm Haeseler ohne Befehlsstellungen teil. Er starb unverheiratet auf seinem Gut Harnekop.

Örtliche Zuständigkeiten für Haeselerstraße
ArbeitsagenturTempelhof-Schöneberg
JobcenterTempelhof-Schöneberg
AmtsgerichtTempelhof-Kreuzberg
GrundbuchamtTempelhof-Kreuzberg
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtTempelhof
PolizeiabschnittA 47
VerwaltungsbezirkTempelhof-Schöneberg