Hansastraße

Postleitzahlen für Hansastraße 1-253 Ortsteile für Hansastraße 1-253
13053, 13051, 13088 Alt-Hohenschönhausen, Weißensee

Alles was wichtig ist zu Hansastraße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Hansastraße hat die Hausnummern 1-253, gehört zu den Ortsteilen Alt-Hohenschönhausen und Weißensee und hat die Postleitzahlen 13051, 13053 und 13088. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Hansastraße
PostleitzahlNr. 1-513053
Nr. 40-20213088
Nr. 203-25313051
OrtsteilNr. 1-5, 203-253Alt-Hohenschönhausen
Nr. 40-202Weißensee
ÖPNV Zone B Tram M4, 27 — Bus 154, 156, 256
Straßenverlauf von Indira-Gandhi-Straße und Chopinstraße bis Falkenberger Chaussee und Malchower Weg, rechts gerade, links ungerade
Falk‑Stadtplan Planquadrat G 21-F 22
Geschichte von Hansastraße
Ehemaliger BezirkNr. 1-5, 203-253Hohenschönhausen
Nr. 40-202Weißensee
Alte Namen Kniprodeallee (1933-1988)
Name seit 1.6.1988

Hansa oder Hanse, genossenschaftliche Vereinigung vor allem norddeutscher Kaufleute.

Die Hansa oder Hanse wurde in Deutschland im 12. Jahrhundert von Kaufleuten gegründet. Sie war eine genossenschaftliche Vereinigung vor allem norddeutscher Kaufleute. Geboren war sie aus dem Bestreben, die gemeinsamen Handelsinteressen, vor allem gegenüber dem Ausland, auch geschlossen zu vertreten. Ende des 13. Jahrhunderts kam es dann zum losen Gesamtverband unter Führung der Hansestadt Lübeck. Berlin zählte im 14./15. Jahrhundert ebenfalls zu den Hansestädten. Das Wachstum der Hanse beruhte auf der gewachsenen Bedeutung der Städte. Der Frieden von Stralsund ließ die Hanse auch zu einem bestimmmenden Faktor in Nordeuropa werden. Während ihrer Blütezeit im 15. Jahrhundert zählte sie über 160 Städte zu ihren Mitgliedern. Mit der Städtegründung östlich der Elbe verlagerte sich das Gewicht der Hanse zunehmend in den Ostseeraum. Ende des 15. Jahrhunderts begann der Niedergang der Hanse. 1669 fand mit nur noch sechs Mitgliedern der letzte Hansetag statt.

In den Straßenzug wurden die Falkenberger Straße vom Malchower Weg bis zur Buschallee, die Kniprodeallee sowie ihre Verlängerung einbezogen. Er sollte der besseren verkehrsmäßigen Erschließung des Stadtbezirkes Hohenschönhausen (Grundsteinlegung 9. Februar 1984) dienen. Der Name wurde vermutlich deshalb gewählt, weil am Aufbau Hohenschönhausens viele Bauarbeiter aus den damaligen Nordbezirken beteiligt waren.

Örtliche Zuständigkeiten für Hansastraße
ArbeitsagenturNr. 1-5, 203-253Lichtenberg
Nr. 40-202Pankow
JobcenterNr. 1-5, 203-253Lichtenberg
Nr. 40-202Pankow
AmtsgerichtNr. 1-5, 203-253Lichtenberg
Nr. 40-202Pankow/Weißensee
GrundbuchamtNr. 1-5, 203-253Lichtenberg
Nr. 40-202Mitte
FamiliengerichtNr. 1-5, 203-253Tempelhof-Kreuzberg
Nr. 40-202Pankow/Weißensee
FinanzamtNr. 1-5, 203-253Lichtenberg
Nr. 40-202Pankow/Weißensee
PolizeiabschnittNr. 1-5, 203-253A 61
Nr. 40-202A 14
VerwaltungsbezirkNr. 1-5, 203-253Lichtenberg
Nr. 40-202Pankow