Johann-Landefeldt-Straße

Postleitzahlen für Johann-Landefeldt-Straße 1-125 Ortsteile für Johann-Landefeldt-Straße 1-125
14089 Kladow

Alles was wichtig ist zu Johann-Landefeldt-Straße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Johann-Landefeldt-Straße hat die Hausnummern 1-125, gehört zum Ortsteil Kladow und hat die Postleitzahl 14089. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Johann-Landefeldt-Straße
Postleitzahl14089
OrtsteilKladow
ÖPNV Zone B Bus 135
Straßenverlauf von Ritterfelddamm bis An der Gatower Heide
Falk‑Stadtplan Planquadrat O 2-3
Geschichte von Johann-Landefeldt-Straße
Ehemaliger BezirkSpandau
Name seit 15.8.2000

Landefeldt, Johann Heinrich, * 15.6.1788, † 18.6.1846, Gutsbesitzer.

Landefeldt, Johann Heinrich, * 15.6.1788, 18.6.1846, Gutsbesitzer. Durch die Stein-Hardenbergschen Reformen wurde Johann Landefeldt erster bürgerlicher Besitzer des Rittergutes Groß Glienicke, er kaufte es 1836. Nach seinemTod verwalteten ab 1848 sein Schwager Johann Heinrich Berger das Rittergut. Landefeldt hatte seinen Neffen Johann Heinrich Berger (* 1841) als Erben der Rittergüter Groß Glienicke und Dallgow eingesetzt. Mit dessen Volljährigkeit 1866 ging der Besitz an diesen Zweig der Familie über. Von 1850 bis 1868 wurde das Gut völlig umgestaltet. Es erhielt eine Dampfbrennerei, eine Dampf-Mehl-Mühle sowie eine Ziegelei mit Ringofen-Betrieb. Außerdem entstanden im Wirtschaftsbereich südlich der alten Gutstraße, westlich der barocken Gutsanlage, u. a. Gewächshäuser, Scheunen und Unterkünfte für die Arbeiter. Um den Namen Landefeldt weiterzugeben, nannte sich der Neffe Berger-Landefeldt. Er galt als tüchtigster Landwirt im Kreis Havelland und ließ für die Gutsarbeiter in Groß Glienicke zweckmäßige Häuser errichten sowie 1868 auf dem Rittergut das Schloss erbauen. 1890 erwarb Otto Wollank, der 1913 geadelt wurde, das gesamte Terrain. Das Gelände des späteren Flugplatzes Gatow, auf dem heute die Landstadt Gatow errichtet wird, gehörte zum Rittergut Groß Glienicke.

Die Straße liegt im Gebiet der Landstadt Gatow.

Örtliche Zuständigkeiten für Johann-Landefeldt-Straße
ArbeitsagenturSpandau
JobcenterSpandau
AmtsgerichtSpandau
GrundbuchamtSpandau
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtSpandau
PolizeiabschnittA 23
VerwaltungsbezirkSpandau