John-Locke-Straße

Postleitzahlen für John-Locke-Straße 1-50 Ortsteile für John-Locke-Straße 1-50
12305 Lichtenrade

Alles was wichtig ist zu John-Locke-Straße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. John-Locke-Straße hat die Hausnummern 1-50, gehört zum Ortsteil Lichtenrade und hat die Postleitzahl 12305. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu John-Locke-Straße
Postleitzahl12305
OrtsteilLichtenrade
ÖPNV Zone B Bus X83, M76, 172, 175, 275 — S‑Bahn 2 Lichtenrade
Straßenverlauf von Steinstraße bis Riedingerstr, rechts gerade, links ungerade
Falk‑Stadtplan Planquadrat W 17
Geschichte von John-Locke-Straße
Ehemaliger BezirkTempelhof
Name seit 1.3.1969

Locke, John, * 29.8.1632 Wrington b. Bristol, + 28.10.1704 Oates (Essex), Philosoph.

Er erhielt seine Ausbildung in der Westminster-Schule in London und studierte dann von 1652 bis 1658 Philosophie in Oxford. Locke betrieb während seiner Lehrtätigkeit in Oxford außerdem medizinische und naturwissenschaftliche Studien. Er war 1665/66 Sekretär einer Gesandtschaft. Seit 1667 war Locke Arzt und Erzieher im Londoner Hause des Schatzkanzlers Lord Anthony Ashley. Er beteiligte sich an dessen Kolonialunternehmungen und war später Sekretär der Lordbesitzer von Carolina sowie Sekretär des Rates für Handel und Kolonien. 1668 wurde er als Mitglied in die Royal Society berufen. Locke lebte von 1675 bis 1678 in Frankreich. Er formulierte seine politische Opposition gegen die Stuarts in dem zwischen 1679 und 1681 geschriebenen Werk "Two Treatises of Government" (Zwei Abhandlungen über die Regierung, veröffentlicht erst 1690). Locke hatte 1683 in die Niederlande fliehen müssen. 1689 kehrte er nach England zurück und wurde einer der Führer der Whigs. Er übte mehrere Ämter in Politik und Verwaltung aus, zog sich dann aber 1700 aus dem öffentlichen Leben zurück. John Locke gilt als Begründer der Philosophie der Aufklärung und des englischen Empirismus. Er hatte mit seinen Schriften weitreichenden Einfluß auf Philosophie und Staatstheorie des 17./18. Jahrhunderts.

Die Straße Nr. 445 und ein Teil der Halker Zeile wurden 1969 in John-Locke-Straße benannt bzw. umbenannt.

Örtliche Zuständigkeiten für John-Locke-Straße
ArbeitsagenturTempelhof-Schöneberg
JobcenterTempelhof-Schöneberg
AmtsgerichtTempelhof-Kreuzberg
GrundbuchamtTempelhof-Kreuzberg
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtTempelhof
PolizeiabschnittA 47
VerwaltungsbezirkTempelhof-Schöneberg