Kiepertplatz

Postleitzahlen für Kiepertplatz 2-8 Ortsteile für Kiepertplatz 2-8
12277 Marienfelde

Alles was wichtig ist zu Kiepertplatz in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Kiepertplatz hat die Hausnummern 2-8, gehört zum Ortsteil Marienfelde und hat die Postleitzahl 12277. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Kiepertplatz
Postleitzahl12277
OrtsteilMarienfelde
ÖPNV Zone B Bus M77, 277, 283 — S‑Bahn 2 Marienfelde
Straßenverlauf an Bahnstr, Emilienstr, Kiepertstraße und Greulichstraße
Falk‑Stadtplan Planquadrat T 15
Geschichte von Kiepertplatz
Ehemaliger BezirkTempelhof
Name seit um 1905

Kiepert, Karl Gotthilf Adolf, * 23.8.1820 Berlin, + 10.1.1892 Marienfelde, Gutsbesitzer, Kommunalpolitiker.

Kiepert erwarb 1844 Land und baute es als landwirtschaftliches Mustergut aus. Das repräsentative Herrenhaus und Gutsgebäude gegenüber der Marienfelder Dorfkirche ist um 1850/60 entstanden. Adolf Kiepert gründete 1885 gemeinsam mit Max von Eyth die Deutsche Landwirtschaftsgesellschaft, die u. a. landwirtschaftliche Geräte für ihren effektiven Einsatz sowie landwirtschaftliche Erzeugnisse auf ihre Qualität prüfte. Er setzte sich auf diesem Gebiet für neue Entwicklungen ein. Kiepert war erster Amtsvorsteher des am 6.8.1851 gegründeten Gemeindebezirks Marienfelde. Von 1884 bis zu seinem Tod gehörte er dem Deutschen Reichstag an. Adolf Kiepert und seine Angehörigen liegen in der Familiengrabstätte auf dem Alten Friedhof der St.-Jakobi-Gemeinde an der Marienfelder Kirche.

Örtliche Zuständigkeiten für Kiepertplatz
ArbeitsagenturTempelhof-Schöneberg
JobcenterTempelhof-Schöneberg
AmtsgerichtTempelhof-Kreuzberg
GrundbuchamtTempelhof-Kreuzberg
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtTempelhof
PolizeiabschnittA 47
VerwaltungsbezirkTempelhof-Schöneberg