Kirchhainer Damm

Postleitzahlen für Kirchhainer Damm 1-110 Ortsteile für Kirchhainer Damm 1-110
12309 Lichtenrade

Alles was wichtig ist zu Kirchhainer Damm in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Kirchhainer Damm hat die Hausnummern 1-110, gehört zum Ortsteil Lichtenrade und hat die Postleitzahl 12309. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Kirchhainer Damm
Postleitzahl12309
OrtsteilLichtenrade
ÖPNV Zone B Bus M76, 175, 275
Straßenverlauf von Lichtenrader Damm, Im Domstift und Goltzstraße über Pasinger Straße bis Stadtgrenze, rechts gerade, links ungerade
Falk‑Stadtplan Planquadrat W 17-X 18
Geschichte von Kirchhainer Damm
Ehemaliger BezirkTempelhof
Alte Namen Kaiser-Wilhelm-Straße (vor 1902-1949)
Name seit 31.8.1949

Kirchhain, Teil von Doberlug-Kirchhain, Landkreis Elbe-Elster, Bundesland Brandenburg, an der Kleinen Elster.

Doberlug war im 10. Jahrhundert eine sorbische Siedlung. Ab 1165 gab es hier ein Zisterzienserkloster, dessen Existenz die erste Klosterurkunde von 1199 nachweist. Die Klostergebäude fielen 1635 an Sachsen. Kirchhain wurde erstmals als Kyrkhagen 1234 erwähnt. Ende des 14. Jahrhunderts war es bereits eine Stadt. Herzog Christian I. ließ 1661 die Siedlung Dobrilugk anlegen, der er 1664 Stadtrecht verlieh. 1815 fielen Dobrilugk und das wirtschaftlich bedeutendere Kirchhain an Preußen. 1950 wurde es Doppelstadt Doberlug-Kirchhain. Sehenswert sind die noch gut erhaltene Klosterkirche aus dem Jahre 1220 sowie das Kirchhainer Schloß (in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts erbaut).

Örtliche Zuständigkeiten für Kirchhainer Damm
ArbeitsagenturTempelhof-Schöneberg
JobcenterTempelhof-Schöneberg
AmtsgerichtTempelhof-Kreuzberg
GrundbuchamtTempelhof-Kreuzberg
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtTempelhof
PolizeiabschnittA 47
VerwaltungsbezirkTempelhof-Schöneberg