Konstanzer Straße

Postleitzahlen für Konstanzer Straße 1-65 Ortsteile für Konstanzer Straße 1-65
10707, 10709 Wilmersdorf

Alles was wichtig ist zu Konstanzer Straße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Konstanzer Straße hat die Hausnummern 1-65, gehört zum Ortsteil Wilmersdorf und hat die Postleitzahlen 10707 und 10709. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.


Auf Karte anzeigen
Allgemeines zu Konstanzer Straße
PostleitzahlNr. 1-15A, 48-6510707
Nr. 16-4710709
OrtsteilWilmersdorf
ÖPNV Zone A Bus X10, M19, M29, 101, 104, 109, 110, 115 — U‑Bahn 3, 7 Fehrbelliner Platz , U‑Bahn 7 Konstanzer Straße
Straßenverlauf von Olivaer Platz und Xantener Straße bis Berliner Straße Nr 1-31, zurück 34-65
Falk‑Stadtplan Planquadrat N 11-12
Geschichte von Konstanzer Straße
Ehemaliger BezirkWilmersdorf
Alte Namen Kostnitzer Straße (1895-1908), Priester Weg (um 1850-um 1885)
Name seit 19.5.1908

Konstanz, Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises, Bundesland Baden-Württemberg.

An der Stelle eines um 260 bezeugten römischen Kastells entstanden, wurde Konstanz 1192 Reichsstadt. Am 6.7.1415 wurde der tschechische Reformator Jan Hus in der Stadt öffentlich als Ketzer verbrannt, nachdem er sich geweigert hatte, vor dem Konstanzer Konzil seine Lehren zu widerrufen. Das Konzil war auf Veranlassung von Kaiser Sigismund durch Papst Johann XXIII. einberufen worden und tagte von 1414 bis 1418 in der Stadt. Hier wurde Martin V. zum Papst gewählt, die einzige Papstwahl auf deutschem Boden. Zentrales Thema des Konzils zu Konstanz war die Wiedervereinigung der in zwei Lager mit zwei Päpsten geteilten Kirche. 1415 fand die Erhebung des Burggrafen von Nürnberg zum Kurfürsten von Brandenburg statt. Das Konzil von Konstanz löste mit der Hinrichtung von Hus, dem freies Geleit zugesagt worden war, die ab 1419 beginnende Hussitenbewegung aus. 1548 kam die Stadt unter österreichische Herrschaft, 1805 an Baden. Sehenswürdigkeiten sind das Konzilgebäude (1388), das romanisch-gotische Münster (11.–16. Jahrhundert), das Rathaus (1589–1594), das zum Hotel umgestaltete Dominikanerkloster (1236–1785) mit Kreuzgang sowie Zunfthäuser aus dem 14. bis 16. Jahrhundert. An der Stelle, an der 1415 Jan Hus verbrannt wurde, steht der Hussenstein. Die Universitätsstadt Konstanz (seit 1966) ist 54,08 km² groß und hat 77 538 Einwohner (1998).

Die Umbenennung erfolgte, weil die vermeintliche Bezeichnung Kostnitz für Konstanz völlig veraltet war.

Örtliche Zuständigkeiten für Konstanzer Straße
ArbeitsagenturBerlin Nord
JobcenterCharlottenburg-Wilmersdorf
AmtsgerichtCharlottenburg
GrundbuchamtCharlottenburg
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtWilmersdorf
PolizeiabschnittNr. 1-4A 24
Nr. 5-65A 26
VerwaltungsbezirkCharlottenburg-Wilmersdorf