Langerhansstraße

Postleitzahlen für Langerhansstraße 1-30 Ortsteile für Langerhansstraße 1-30
12555 Köpenick

Alles was wichtig ist zu Langerhansstraße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Langerhansstraße hat die Hausnummern 1-30, gehört zum Ortsteil Köpenick und hat die Postleitzahl 12555. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Langerhansstraße
Postleitzahl12555
OrtsteilKöpenick
ÖPNV Zone B Tram 60, 61, 62, 63, 68 — Bus X69, 164, 269 — S‑Bahn 3 Köpenick
Straßenverlauf von Kinzerallee über Seelenbinderstraße
Falk‑Stadtplan Planquadrat Q 26
Geschichte von Langerhansstraße
Ehemaliger BezirkKöpenick
Name seit 9.11.1926

Langerhans, Georg, * 23.9.1870 Frankfurt (Oder), + 8.3.1918 Köpenick, Jurist, Kommunalpolitiker.

Langerhans gehörte nach beendetem Jurastudium und Promotion der Berliner Stadtverwaltung an und kam 1902 als Magistratsassessor nach Köpenick. 1904 trat er in der Nachfolge Borgmanns das Amt des Bürgermeisters von Köpenick an. In die Geschichte eingegangen ist er vor allem durch den "Hauptmann von Köpenick". In seinem Verwaltungsbericht für 1905 und 1906 vermerkte Langerhans dazu: "Am 16.10.1906 versetzte der ehemalige Schuhmacher Wilhelm Voigt die Stadtgemeinde in nicht unbeträchtliche Ungelegenheit dadurch, daß er es verstand, in der Verkleidung eines Offiziers in Berlin einen Trupp Soldaten unter sein Kommando zu stellen, mit diesem das Köpenicker Rathaus zu besetzen und, nachdem er den Bürgermeister, den Oberstadtsekretär und den Stadthauptkassen-Rendanten mit Hilfe der ihm zur Verfügung stehenden militärischen Macht festgenommen hatte, die Stadthauptkasse zu plündern." Langerhans sah sich daraufhin veranlaßt, "den städtischen Körperschaften sein Amt zur Verfügung zu stellen. Auf Wunsch dieser Körperschaften nahm er demnächst sein Entlassungsgesuch wieder zurück." Er blieb bis zu seinem Tode im Amt und machte sich um Köpenick besonders hinsichtlich der städtischen Infrastruktur verdient. Sein Grab befindet sich auf dem Friedhof von Köpenick (ev.), Rudower Straße 20.

Vorher Straße 13.Die Straße liegt in der Dammvorstadt, in der mehrere Straßen nach ehemaligen Köpenicker Bürgermeistern benannt wurden.

Örtliche Zuständigkeiten für Langerhansstraße
ArbeitsagenturTreptow-Köpenick
JobcenterTreptow-Köpenick
AmtsgerichtKöpenick
GrundbuchamtKöpenick
FamiliengerichtKöpenick
FinanzamtTreptow-Köpenick
PolizeiabschnittA 66
VerwaltungsbezirkTreptow-Köpenick