Langhansstraße

Postleitzahlen für Langhansstraße 1-153 Ortsteile für Langhansstraße 1-153
13086 Weißensee

Alles was wichtig ist zu Langhansstraße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Langhansstraße hat die Hausnummern 1-153, gehört zum Ortsteil Weißensee und hat die Postleitzahl 13086. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Langhansstraße
Postleitzahl13086
OrtsteilWeißensee
ÖPNV Zone B Tram M2, M13, 12 — Bus 156, 158, 255
Straßenverlauf von Berliner Allee bis Prenzlauer Promenade Nr 1-77, zurück 78-153A
Falk‑Stadtplan Planquadrat G 19-20
Geschichte von Langhansstraße
Ehemaliger BezirkWeißensee
Name seit vor 1874

Langhans, Johann Eduard, * 1835 Hamburg, + nach 1905, Kaufmann.

Ab 1854 Inhaber des Handelshauses J. Greve & Co. in Hamburg. Er war einer der maßgeblichen Gründer des städtischen Weißensee. 1871/72 vermittelte er für den Großkaufmann Schön den Ankauf des Rittergutes Weißensee. Er führte als General-Bevollmächtigter des Besitzers die Oberaufsicht über die Bewirtschaftung des Gutes.

Die Straße war auf einer Karte von 1874 eingezeichnet, am 17. September 1875 wurde sie für öffentlich erklärt. Ursprünglich hieß nur der Teil der Straße so, der von Gustav-Adolf- und Roelckestraße begrenzt wird. Bis 1878 hieß sie zwischen Antonplatz und Roelckestraße Traugottstraße, zwischen Heinersdorfer und Gustav-Adolf-Straße Otzenstraße. 1878 bekam der ganze Straßenzug den Namen Langhansstraße. Sie liegt im sogenannten Gründerviertel, dessen Straßen und Plätze nach Personen benannt wurden, die sich um den Ausbau Weißensees verdient gemacht hatten.

Örtliche Zuständigkeiten für Langhansstraße
ArbeitsagenturPankow
JobcenterPankow
AmtsgerichtPankow/Weißensee
GrundbuchamtMitte
FamiliengerichtPankow/Weißensee
FinanzamtPankow/Weißensee
PolizeiabschnittA 14
VerwaltungsbezirkPankow