Langobardenallee

Postleitzahlen für Langobardenallee 1-14 Ortsteile für Langobardenallee 1-14
14052 Westend

Alles was wichtig ist zu Langobardenallee in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Langobardenallee hat die Hausnummern 1-14, gehört zum Ortsteil Westend und hat die Postleitzahl 14052. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Langobardenallee
Postleitzahl14052
OrtsteilWestend
ÖPNV Zone B Bus X49, M49 — U‑Bahn 2 Theodor-Heuss-Platz
Straßenverlauf von Thüringerallee bis Pommernallee
Falk‑Stadtplan Planquadrat M 9
Geschichte von Langobardenallee
Ehemaliger BezirkCharlottenburg
Name seit 13.4.1909

Langobarden, germanischer Stamm.

Langobarden, ein germanischer Stamm, der zu Beginn unserer Zeitrechnung beiderseits der Niederelbe ansässig war und zum Stammesbund des Marbod gehörte. Ab dem Jahr 167 wanderten sie südwärts und besetzten andere Gebiete, so um 490 das Rugierland in Niederösterreich und ab 568 unter König Alboin die Lombardei und Mittelitalien. Höhepunkt ihrer politischen Macht in Italien erreichten die Langobarden unter Luitprand (712-744) und Aistulf (749-757). Karl I., der Große, eroberte 773/74 das Langobardenreich des Königs Desiderius. 915 wurde die langobardische Krone mit der deutschen verbunden. Die südlichen Herzogtümer kamen im 11. Jahrhundert unter normannische Herrschaft.

Vorher Straße 4 der Abt. V des Bebauungsplanes.In diesem Viertel liegen Straßen, die Namen verschiedener Völker und Stämme Mitteleuropas tragen.

Örtliche Zuständigkeiten für Langobardenallee
ArbeitsagenturBerlin Nord
JobcenterCharlottenburg-Wilmersdorf
AmtsgerichtCharlottenburg
GrundbuchamtCharlottenburg
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtCharlottenburg
PolizeiabschnittA 22
VerwaltungsbezirkCharlottenburg-Wilmersdorf