Lea-Grundig-Straße

Postleitzahlen für Lea-Grundig-Straße 2-83 Ortsteile für Lea-Grundig-Straße 2-83
12679, 12687 Marzahn

Alles was wichtig ist zu Lea-Grundig-Straße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Lea-Grundig-Straße hat die Hausnummern 2-83, gehört zum Ortsteil Marzahn und hat die Postleitzahlen 12679 und 12687. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.


Auf Karte anzeigen
Allgemeines zu Lea-Grundig-Straße
PostleitzahlNr. 2-52 gerade12679
Nr. 45-83 ungerade, 54-82 gerade12687
OrtsteilMarzahn
ÖPNV Zone B Tram M6, M8, 16 — Bus X54, 154 — S‑Bahn Mehrower Allee, Raoul-Wallenberg-Straße
Straßenverlauf von Raoul-Wallenberg-Straße bis Mehrower Allee, rechts gerade, links ungerade
Falk‑Stadtplan Planquadrat H 25-G 26
Geschichte von Lea-Grundig-Straße
Ehemaliger BezirkMarzahn
Name seit 14.10.1981

Grundig, Lea, * 23.3.1906 Dresden, + 10.10.1977 während einer Mittelmeerreise, Graphikerin, Widerstandskämpferin gegen das NS-Regime.

Lea Grundig stammte aus einer jüdischen Kaufmannsfamilie. Sie besuchte die Kunstgewerbeschule, dann die Kunstschule und kam 1923 zur Kunstakademie in Dresden. Sie schloß sich 1925 einer Gruppe Otto Dix verehrender Maler an, wurde 1926 Mitglied der KPD und 1930 der Assoziation revolutionärer bildender Künstler (Asso) in Dresden. Seit 1928 war sie mit dem Maler Hans Grundig verheiratet. In ihren Arbeiten befaßte sie sich vorrangig mit politischen Themen, wobei das menschliche Antlitz im Mittelpunkt steht, daneben illustrierte sie Märchen und malte Landschaften. Nach 1933 schuf sie umfangreiche grafische Zyklen, u. a. "Krieg droht!" und "Frauenleben". Mehrmals war sie in politischer Haft, es entstanden auch illegal grafische Zyklen und Folgen: "Unterm Hakenkreuz", "Der Jude ist schuld". 1939 emigrierte sie nach Palästina, kehrte 1949 über Prag nach Dresden zurück und wurde 1951 Professorin an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden. Lea Grundig war in der Zeit von 1964 bis 1970 Präsidentin des Verbandes Bildender Künstler der DDR.

Örtliche Zuständigkeiten für Lea-Grundig-Straße
ArbeitsagenturMarzahn-Hellersdorf
JobcenterMarzahn-Hellersdorf
AmtsgerichtLichtenberg
GrundbuchamtLichtenberg
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtMarzahn-Hellersdorf
PolizeiabschnittA 62
VerwaltungsbezirkMarzahn-Hellersdorf