Leo-Slezak-Straße

Postleitzahlen für Leo-Slezak-Straße 5-28 Ortsteile für Leo-Slezak-Straße 5-28
12057 Neukölln

Alles was wichtig ist zu Leo-Slezak-Straße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Leo-Slezak-Straße hat die Hausnummern 5-28, gehört zum Ortsteil Neukölln und hat die Postleitzahl 12057. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Leo-Slezak-Straße
Postleitzahl12057
OrtsteilNeukölln
ÖPNV Zone B Bus M41, 246
Straßenverlauf von Heinrich-Schlusnus-Straße bis Fritzi-Massary-Str, rechts gerade, links ungerade
Falk‑Stadtplan Planquadrat Q 21
Geschichte von Leo-Slezak-Straße
Ehemaliger BezirkNeukölln
Name seit 1.5.1977

Slezak, Leo, * 18.8.1873 Schönberg (Mähren), + 1.6.1946 Rottach-Egern (Tegernsee), österreichischer Opernsänger.

Slezak debütierte 1896 in Brünn, war nach Stationen in Berlin und Breslau von 1901 bis 1934 Mitglied der Wiener Hof-(bzw. Staats-)Oper und trat u. a. auch in der Metropolitan Opera in New York und der Mailänder Scala auf. Er wurde besonders als Wagner- und Verdi-Sänger, in Filmrollen und als Liedsänger bekannt. Slezak schrieb "Meine sämtlichen Werke" (1922), "Der Wortbruch" (1928), "Rückfall" (1940) und "Mein Lebensmärchen" (erschienen 1948).

Vorher die Straßen Nr. 594 und 595 des Bebauungsplanes.

Örtliche Zuständigkeiten für Leo-Slezak-Straße
ArbeitsagenturBerlin Süd
JobcenterNeukölln
AmtsgerichtNeukölln
GrundbuchamtNeukölln
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtNeukölln
PolizeiabschnittA 54
VerwaltungsbezirkNeukölln