Lesser-Ury-Weg

Postleitzahlen für Lesser-Ury-Weg 1-27 Ortsteile für Lesser-Ury-Weg 1-27
10557 Moabit

Alles was wichtig ist zu Lesser-Ury-Weg in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Lesser-Ury-Weg hat die Hausnummern 1-27, gehört zum Ortsteil Moabit und hat die Postleitzahl 10557. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Lesser-Ury-Weg
Postleitzahl10557
OrtsteilMoabit
ÖPNV Zone A Tram M5, M8, M10 — Bus TXL, 120, 123, 187, 245 —  — U‑Bahn 55 Hauptbahnhof  — S‑Bahn 5, 7, 75 Hauptbahnhof
Straßenverlauf von Invalidenstraße bis Seydlitzstraße
Falk‑Stadtplan Planquadrat K 14
Geschichte von Lesser-Ury-Weg
Ehemaliger BezirkTiergarten
Name seit 15.10.1979

Ury, Leo Lesser, * 7.11.1861 Birnbaum (Posen), + 18.10.1931 Berlin, Maler.

Ury, Leo Lesser * 7.11.1861 Birnbaum (Posen), † 18.10.1931 Berlin, Maler.Seine Ausbildung als Maler und Grafiker erhielt er in Düsseldorf. Er malte nach Sujets der Bibel und des jüdischen Familienlebens sowie Landschafts-, Straßen- und Kaffeehausszenen. Zu seinen Werken gehören „Das Triptychon“, „Jerusalem“ (1896), „Adam und Eva nach der Vertreibung“ (1901), „Bahnhof Friedrichstraße“, „Tiergartenstraße“ und „Am Hundekehlensee in Berlin“. Er gilt als einer der Wegbereiter des deutschen Impressionismus. Ury wurde auf dem Jüdischen Friedhof in Weißensee (Ehrengrab) bestattet.

Örtliche Zuständigkeiten für Lesser-Ury-Weg
ArbeitsagenturBeuthstraße
JobcenterNr. 1-27Mitte - Seydelstraße
Nr. 1-27Mitte - unter 25-Jährige
AmtsgerichtMitte
GrundbuchamtMitte
FamiliengerichtPankow/Weißensee
FinanzamtMitte/Tiergarten
PolizeiabschnittA 33
VerwaltungsbezirkMitte