Luise-Zietz-Straße

Postleitzahlen für Luise-Zietz-Straße 12-129 Ortsteile für Luise-Zietz-Straße 12-129
12683, 12681 Biesdorf, Marzahn

Alles was wichtig ist zu Luise-Zietz-Straße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Luise-Zietz-Straße hat die Hausnummern 12-129, gehört zu den Ortsteilen Biesdorf und Marzahn und hat die Postleitzahlen 12681 und 12683. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Luise-Zietz-Straße
PostleitzahlNr. 12-128 gerade, 13-85 ungerade12683
Nr. 87-129 ungerade12681
OrtsteilNr. 13-81 ungerade, 12-128 geradeBiesdorf
Nr. 87-129 ungeradeMarzahn
ÖPNV Zone B Tram M8, 18 — Bus 192, 194 — S‑Bahn 5 Biesdorf
Straßenverlauf Nr 12-23 von Bentschener Weg nach Süden, Nr 24-129 von Bentschener Weg bis Allee der Kosmonauten und Eitelstraße, rechts gerade, links ungerade
Falk‑Stadtplan Planquadrat KL 25
Geschichte von Luise-Zietz-Straße
Ehemaliger BezirkMarzahn
Alte Namen Fürstenstraße (um 1906-1951)
Name seit 24.5.1951

Zietz, Luise, * 25.3.1865 Bargteheide, Holstein, + 27.1.1922 Berlin, Schriftstellerin, Politikerin.

Luise Zietz, geborene Körner, besuchte die Volksschule und verdiente dann als Dienstmädchen und Fabrikarbeiterin ihren Lebensunterhalt. 1890 begann sie eine Ausbildung als Kindergärtnerin an der Hamburger Fröbelschule. Die neu erworbenen Erkenntnisse und ihre Ehe mit dem Hafenarbeiter Carl Zietz schärften ihren Blick für die sozialen und politischen Erfordernisse der Gesellschaft. An der Seite Clara Zetkins hatte sie Anteil an der Herausbildung der nationalen und internationalen Frauenbewegung. Seit 1908 gehörte sie zum Vorstand der SPD. Sie war 1917 Mitbegründerin der USPD und gehörte deren Zentrale bzw. dem Zentralkomitee an. 1919 wurde sie für die USPD in die Nationalversammlung und 1920 in den Reichstag gewählt, dem sie bis 1922 angehörte. Neben Clara Zetkin, Rosa Luxemburg, Minna Kautsky und Amalia Seidel gehörte sie zu jenen Schriftstellerinnen, die lebhaft in der sozialistischen Presse publizierten. Wenige Tage vor ihrem Tod wurde sie in Leipzig erneut in das ZK der USPD gewählt.

Örtliche Zuständigkeiten für Luise-Zietz-Straße
ArbeitsagenturMarzahn-Hellersdorf
JobcenterMarzahn-Hellersdorf
AmtsgerichtLichtenberg
GrundbuchamtLichtenberg
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtMarzahn-Hellersdorf
PolizeiabschnittA 62
VerwaltungsbezirkMarzahn-Hellersdorf