Merseburger Straße

Postleitzahlen für Merseburger Straße 1-28 Ortsteile für Merseburger Straße 1-28
12689 Marzahn

Alles was wichtig ist zu Merseburger Straße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Merseburger Straße hat die Hausnummern 1-28, gehört zum Ortsteil Marzahn und hat die Postleitzahl 12689. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.


Auf Karte anzeigen
Allgemeines zu Merseburger Straße
Postleitzahl12689
OrtsteilMarzahn
ÖPNV Zone B Bus X69, 192, 197
Straßenverlauf von Schwarzwurzelstraße bis Dessauer Straße
Falk‑Stadtplan Planquadrat F 25
Geschichte von Merseburger Straße
Ehemaliger BezirkMarzahn
Name seit 12.3.1985

Merseburg, Kreisstadt im Landkreis Merseburg-Querfurt, Bundesland Sachsen-Anhalt.

Merseburg, Kreisstadt im Landkreis Merseburg-Querfurt, Bundesland Sachsen-Anhalt, an der Mündung der Geisel in die Saale. Eine Ende des 8. Jahrhunderts angelegte, eine Saalefurt sichernde fränkische Burg kam im 10. Jahrhundert samt ihrem Burgbezirk an König Heinrich I., der sie zum Mittelpunkt eines befestigten Königsgutsbezirks machte. Seit 932 ist hier ein Graf nachweisbar. Kaiser Otto I. errichtete 968 ein Bistum. Seit dem 10. Jahrhundert siedelten auch Kaufleute an diesem überregionale Bedeutung erlangenden Ort. Die Ansiedlung besaß bereits vor 981 Markt-, Münz- und Zollrechte. Seit 1188 bestand eine Saalebrücke, die eine zur gleichen Zeit am jenseitigen Ufer entstandene Siedlung mit der bestehenden verband. 1545 setzte sich die Reformation in Merseburg durch. 1656-1738 war die Stadt Sitz des Sekundogeniturfürstentums Sachsen-Merseburg. 1815 fiel Merseburg an Preußen. Im Jahre 1846 erhielt Merseburg seine erste Bahnverbindung nach Halle und Erfurt. Von 1926 bis 1931 wurde die Strecke nach Leipzig gebaut. Im 20. Jahrhundert wurde das Gebiet um Merseburg mit dem Kohleabbau und der Errichtung der Leuna- und der Bunawerke zum Industriezentrum. In der DDR erhielt Merseburg die Technische Hochschule "Carl Schorlemmer". Im Domstiftarchiv befinden sich die "Merseburger Zaubersprüche", wertvolle Zeugen der Literatur des 10. Jahrhunderts. Bemerkenswert sind der Dom (ab 13. Jahrhundert) mit reicher Innenausstattung aller Bauepochen, die Schloßanlage auf dem Domberg (Spätgotik bis Renaissance), das Alte Rathaus (16. Jahrhundert), der Staupenbrunnen und die spätgotische Marienkirche. Merseburg ist 34,56 km² groß und hat 38 845 Einwohner (1998).

Örtliche Zuständigkeiten für Merseburger Straße
ArbeitsagenturMarzahn-Hellersdorf
JobcenterMarzahn-Hellersdorf
AmtsgerichtLichtenberg
GrundbuchamtLichtenberg
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtMarzahn-Hellersdorf
PolizeiabschnittA 62
VerwaltungsbezirkMarzahn-Hellersdorf