Morgensternstraße

Postleitzahlen für Morgensternstraße 1-31 Ortsteile für Morgensternstraße 1-31
12207 Lichterfelde

Alles was wichtig ist zu Morgensternstraße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Morgensternstraße hat die Hausnummern 1-31, gehört zum Ortsteil Lichterfelde und hat die Postleitzahl 12207. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Morgensternstraße
Postleitzahl12207
OrtsteilLichterfelde
ÖPNV Zone B Bus X11, M11, 117, 184, 186, 284, 380 — S‑Bahn 25, Regionalbahn Lichterfelde Ost
Straßenverlauf von Königsberger Straße und Jungfernstieg bis Ostpreußendamm, Bogenstraße und Goethestraße Nr 1-12, zurück 13-31
Falk‑Stadtplan Planquadrat T 12-13
Geschichte von Morgensternstraße
Ehemaliger BezirkSteglitz
Alte Namen Bismarckstraße (vor 1893-1961)
Name seit 10.6.1961

Morgenstern, Otto, * 2.2.1860 Magdeburg, + 28.11.1942 Theresienstadt, Philologe, Kommunalpolitiker, Opfer des NS-Regimes.

Morgenstern studierte Philologie in Tübingen und Berlin. Zunächst war er Pressestenograph für die "Kölnische Zeitung" im Preußischen Herrenhaus, im Abgeordnetenhaus und im Reichstag; ab 1880 war er Lehrer für Latein, Griechisch, Hebräisch und Englisch am Schiller-Gymnasium in Lichterfelde. Otto Morgenstern war Gemeinde- und Bezirksverordneter. Er war Vorstandsmitglied des Philologischen Vereins und des Altphilologenverbandes sowie Mitbegründer des Steglitzer "Schloßpark-Theaters". Wegen seiner jüdischen Herkunft wurde er 1942 ins KZ Theresienstadt deportiert, aus dem er nicht zurückkehrte.

Örtliche Zuständigkeiten für Morgensternstraße
ArbeitsagenturSteglitz-Zehlendorf
JobcenterSteglitz-Zehlendorf
AmtsgerichtSchöneberg
GrundbuchamtSchöneberg
FamiliengerichtSchöneberg
FinanzamtSteglitz
PolizeiabschnittA 46
VerwaltungsbezirkSteglitz-Zehlendorf