Motzener Straße

Postleitzahlen für Motzener Straße 1-51 Ortsteile für Motzener Straße 1-51
12277 Marienfelde, Lichtenrade

Alles was wichtig ist zu Motzener Straße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Motzener Straße hat die Hausnummern 1-51, gehört zu den Ortsteilen Lichtenrade und Marienfelde und hat die Postleitzahl 12277. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Motzener Straße
Postleitzahl12277
OrtsteilNr. 1-41Marienfelde
Nr. 45-51Lichtenrade
ÖPNV Zone B Bus X11, X83, M11, 175, 277 — S‑Bahn 2 Buckower Chaussee, Schichauweg
Straßenverlauf von Zernsdorfer Straße und Buckower Chaussee bis Egestorffstraße und Schichauweg, rechts gerade, links ungerade
Falk‑Stadtplan Planquadrat U 15-V 16
Geschichte von Motzener Straße
Ehemaliger BezirkTempelhof
Alte Namen Lichtenrader Weg (nach 1918-1963)
Name seit 1.1.1963

Motzen, Ort im Landkreis Dahme-Spreewald, Bundesland Brandenburg.

Motzen, Ort im Landkreis Dahme-Spreewald, Bundesland Brandenburg, am Motzener See. 1346 wurde der Ort als Mossen bzw. Moßen erwähnt. Seit dem 15. Jahrhundert werden eine Motzenmühle und eine Ziegelei am Tonsee beschrieben, 1860 wurde eine Wassermühle erwähnt. Die Barockkirche des Ortes wurde um 1755 neu erbaut. Motzen ist 12,57 km² groß und hat 1 002 Einwohner (1998).

Am 1.4.1969 wurde eine neu angelegte Straße zwischen der Motzener Straße und dem Poleigrund ebenfalls Motzener Straße benannt. Ein Abschnitt der Egestorffstraße erhielt am selben Tag ebenfalls die Bezeichnung Motzener Straße.

Örtliche Zuständigkeiten für Motzener Straße
ArbeitsagenturTempelhof-Schöneberg
JobcenterTempelhof-Schöneberg
AmtsgerichtTempelhof-Kreuzberg
GrundbuchamtTempelhof-Kreuzberg
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtTempelhof
PolizeiabschnittA 47
VerwaltungsbezirkTempelhof-Schöneberg