Müggelschlößchenweg

Postleitzahlen für Müggelschlößchenweg 10-70 Ortsteile für Müggelschlößchenweg 10-70
12559 Köpenick

Alles was wichtig ist zu Müggelschlößchenweg in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Müggelschlößchenweg hat die Hausnummern 10-70, gehört zum Ortsteil Köpenick und hat die Postleitzahl 12559. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.


Auf Karte anzeigen
Allgemeines zu Müggelschlößchenweg
Postleitzahl12559
OrtsteilKöpenick
ÖPNV Zone B Tram 67 — Bus X69, 167, 269
Straßenverlauf von Salvador-Allende-Straße und Pablo-Neruda-Straße über Dahlienstraße
Falk‑Stadtplan Planquadrat R 27-28
Geschichte von Müggelschlößchenweg
Ehemaliger BezirkKöpenick
Name seit um 1910

führte zum Wirtshaus "Müggelschlößchen".

Der Waldweg wurde nach der Wegführung von Köpenick zum Wirtshaus "Müggelschlößchen" am Müggelsee benannt. Das anstelle der 1866 abgebrannten alten "Müggelbude" (einer Fischerhütte) 1871 errichtete Gasthaus wurde ab 1878 zur Großgaststätte "Etablissement Müggelschlößchen" erweitert, zu der seit 1901 auch eine Badeanstalt gehörte. Bei einem Bombenangriff 1945 wurden die Gebäude völlig zerstört.

Um 1900 wurde ein Waldweg angelegt, der noch 1905 unbezeichnet war. Der Straßenzug führte um 1910 von der Müggelheimer Straße durch die Kämmereiheide in östliche Richtung auf den Müggelsee zu, wo sie in der Nähe des Spreetunnels in Friedrichshagen endete. Der Abschnitt des Straßenzugs von der Müggelheimer Straße bis zur Salvador-Allende-Straße, der früheren Achenbachstraße, heißt seit 1973 Pablo-Neruda-Straße.

Örtliche Zuständigkeiten für Müggelschlößchenweg
ArbeitsagenturTreptow-Köpenick
JobcenterTreptow-Köpenick
AmtsgerichtKöpenick
GrundbuchamtKöpenick
FamiliengerichtKöpenick
FinanzamtTreptow-Köpenick
PolizeiabschnittA 66
VerwaltungsbezirkTreptow-Köpenick