Neuchateller Straße

Postleitzahlen für Neuchateller Straße 2-30 Ortsteile für Neuchateller Straße 2-30
12203 Lichterfelde

Alles was wichtig ist zu Neuchateller Straße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Neuchateller Straße hat die Hausnummern 2-30, gehört zum Ortsteil Lichterfelde und hat die Postleitzahl 12203. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Neuchateller Straße
Postleitzahl12203
OrtsteilLichterfelde
ÖPNV Zone B Bus M48, M85, 188, 283 — S‑Bahn 1 Botanischer Garten
Straßenverlauf von Hindenburgdamm und Wolfensteindamm über Chlumer Straße (Sackgasse)
Falk‑Stadtplan Planquadrat R 12
Geschichte von Neuchateller Straße
Ehemaliger BezirkSteglitz
Name seit 17.9.1912

Neuchâtel, dt. Neuenburg, Hauptstadt des gleichnamigen Kantons und des Bezirks Neuchâtel, Schweiz.

Neuchâtel, dt. Neuenburg, Hauptstadt des gleichnamigen Schweizer Kantons und des Bezirks Neuchâtel am Nordwestufer des Neuenburger Sees. Das um eine Burg entstandene Neuchâtel kam 1032 von Burgund an das Deutsche Reich. Nach mehrfachem Herrscherwechsel fiel es 1504 an das Haus Orléan-Longueville. Seit 1406 war es mit Bern verbündet und führte 1530 die Reformation ein. Neuchâtel erhielt 1214 Stadtrecht. 1707 fiel die Stadt mit dem Kanton an Preußen, 1806 mußte sie an Napoleon abgetreten werden. 1814 wurde Neuchâtel als 21. Kanton in die Eidgenossenschaft aufgenommen, blieb aber Preußen in Personalunion verbunden. 1857 verzichtete der König von Preußen endgültig auf Fürstentum und Stadt Neuenburg, wie Neuchâtel deutsch hieß. Die Stadt hat eine 1909 gegründete Universität, ein Technikum, ein Konservatorium, ist schweizerisches Zentrum für Elektronik und Mikrotechnik, Uhren- und Schmuckindustrie sowie den Apparatebau. 1997 hatte die Stadt 31 700 Einwohner.

Vorher ein Teil der Straße 8 des Bebauungsplanes. Die Straße verläuft unweit der Kaserne des ehemaligen Garde-Schützen-Bataillons, das 1814 im damaligen Fürstentum Neuchâtel aufgestellt, in Berlin stationiert und 1884 nach Lichterfelde verlegt wurde. Sein Berliner Spitzname war "Neffschateller".

Örtliche Zuständigkeiten für Neuchateller Straße
ArbeitsagenturSteglitz-Zehlendorf
JobcenterSteglitz-Zehlendorf
AmtsgerichtSchöneberg
GrundbuchamtSchöneberg
FamiliengerichtSchöneberg
FinanzamtSteglitz
PolizeiabschnittA 45
VerwaltungsbezirkSteglitz-Zehlendorf