Ragniter Allee

Postleitzahlen für Ragniter Allee 1-11 Ortsteile für Ragniter Allee 1-11
14055 Westend

Alles was wichtig ist zu Ragniter Allee in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Ragniter Allee hat die Hausnummern 1-11, gehört zum Ortsteil Westend und hat die Postleitzahl 14055. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.


Auf Karte anzeigen
Allgemeines zu Ragniter Allee
Postleitzahl14055
OrtsteilWestend
ÖPNV Zone B Bus M49, 218 — S‑Bahn 5 Pichelsberg
Straßenverlauf von Kranzallee bis Dickensweg
Falk‑Stadtplan Planquadrat M 8
Geschichte von Ragniter Allee
Ehemaliger BezirkCharlottenburg
Name seit 27.6.1925

Ragnit, Stadt in der früheren Provinz Ostpreußen, Regierungsbezirk Gumbinnen, Kreis Tilsit-Ragnit; heute Neman, Kreisstadt im Gebiet Kaliningrad, Russland.

Ragnit, Stadt in der früheren Provinz Ostpreußen, Regierungsbezirk Gumbinnen, Kreis Tilsit-Ragnit; heute Neman, Kreisstadt im Gebiet Kaliningrad, Russland, an der Nemuna (Memel) gelegen. Die an der Memel (Nemuna) gelegene Stadt gehörte zu Ostpreußen. Dem Deutschen Ritterorden gelang es erst 1276, Ragnit zu erobern. Er baute hier 1289 eine Burg, die vorerst den Namen Landshut bekam. Es entwickelte sich eine Marktsiedlung, die 1722 durch Friedrich Wilhelm I. (Soldatenkönig) Stadtrecht erhielt. Erwerbszweige waren die Holzindustrie, einige Mühlen und der Flußhafen. Ab 1714 war Ragnit Garnisonstadt. Aus der 1829 durch einen Brand verwüsteten Burg entstand nach der Wiederherstellung ein Gefängnis. 1945 kam die Stadt an die Sowjetunion, nach deren Auflösung an Rußland.

Vorher Straße Nr. 43 im früheren Gutsbezirk Heerstraße.In diesem Viertel liegen Straßen, die Namen nach Orten Ostpreußens tragen.

Örtliche Zuständigkeiten für Ragniter Allee
ArbeitsagenturBerlin Nord
JobcenterCharlottenburg-Wilmersdorf
AmtsgerichtCharlottenburg
GrundbuchamtCharlottenburg
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtCharlottenburg
PolizeiabschnittA 22
VerwaltungsbezirkCharlottenburg-Wilmersdorf