Rieflerstraße

Postleitzahlen für Rieflerstraße 1-6 Ortsteile für Rieflerstraße 1-6
12307 Lichtenrade

Alles was wichtig ist zu Rieflerstraße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Rieflerstraße hat die Hausnummern 1-6, gehört zum Ortsteil Lichtenrade und hat die Postleitzahl 12307. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Rieflerstraße
Postleitzahl12307
OrtsteilLichtenrade
ÖPNV Zone B Bus X83, 172, 175 — S‑Bahn 2 Schichauweg
Straßenverlauf von Nuthestraße bis Rhinstraße
Falk‑Stadtplan Planquadrat W 16-17
Geschichte von Rieflerstraße
Ehemaliger BezirkTempelhof
Name seit 4.8.1930

Riefler, Sigmund, * 9.8.1847 Maria Rain (Allgäu), † 21.10.1912 München, Ingenieur, Erfinder, Uhrenfabrikant.

Der Sohn des Reißzeug- und Pendeluhren-Fabrikanten Clemens Riefler (1820–1876) studierte in München an der Technischen Hochschule Mathematik, Geodäsie und Maschinenbau sowie an der Universität Physik und Astronomie. 1870 schloß er seine Studien als Ingenieur ab und nahm in Schleswig an Landvermessungen teil. Nach dem Tod des Vaters 1876 übernahm er mit seinen Brüdern Adolf (1850–1909) und Theodor (1853–1931) die Weiterführung der väterlichen Firma, wobei er für die Neuentwicklungen auf dem Gebiet der Zirkel und Präzisionsuhren verantwortlich war. 1876/77 konstruierte er das Zirkel-Rund-System, das der deutschen Reißzeugindustrie eine Vormachtstellung auf dem Weltmarkt brachte. Um die Produktion erweitern zu können, übersiedelte die Firma 1879 von Maria Rain nach Nesselwang. Bereits 1869 hatte Sigmund Riefler eine Federkrafthemmung für Pendeluhren konstruiert, die er 1889 verbesserte und die auch in der Schweiz, in England und in den USA patentiert wurde. Im selben Jahr begann in Nesselwang die Fertigung von Präzisionspendeluhren, die in der Folgezeit an Sternwarten und wissenschaftliche Institute, bei denen es auf genaueste Zeitmessung ankam, verkauft wurden. 1893 errang Sigmund Riefler auf der Weltausstellung in Chicago den 1. Platz im Wettbewerb der Erfinder auf dem Uhrengebiet. 1894 erhielt er für die Präzisionspendeluhr Nr. 7 die John-Scott-Medaille des Franklin-Instituts in Philadelphia. 1895 lieferte Riefler die erste astronomische Pendeluhr, die luftdicht abgeschlossen ist, an das Königliche Geodätische Institut Potsdam. Für seine bahnbrechenden Leistungen auf dem Gebiet der Zeitmessung ernannte ihn die Philosophische Fakultät der Universität München 1897 zum Dr. phil. h. c. 1905 erhielt er den Titel Kommerzienrat. Seine mehr als 100 Erfindungen fanden Anwendung in Sternwarten, wissenschaftlichen Anstalten sowie in der Industrie.

Vorher Straße Nr. 96.

Örtliche Zuständigkeiten für Rieflerstraße
ArbeitsagenturTempelhof-Schöneberg
JobcenterTempelhof-Schöneberg
AmtsgerichtTempelhof-Kreuzberg
GrundbuchamtTempelhof-Kreuzberg
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtTempelhof
PolizeiabschnittA 47
VerwaltungsbezirkTempelhof-Schöneberg