Rosentreterpromenade

Postleitzahlen für Rosentreterpromenade 1-66 Ortsteile für Rosentreterpromenade 1-66
13437 Wittenau

Alles was wichtig ist zu Rosentreterpromenade in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Rosentreterpromenade hat die Hausnummern 1-66, gehört zum Ortsteil Wittenau und hat die Postleitzahl 13437. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.


Auf Karte anzeigen
Allgemeines zu Rosentreterpromenade
Postleitzahl13437
OrtsteilWittenau
ÖPNV Zone B Bus 124, 322
Straßenverlauf von Gorkistraße bis Am Packereigraben, rechts gerade, links ungerade
Falk‑Stadtplan Planquadrat C 12
Geschichte von Rosentreterpromenade
Ehemaliger BezirkReinickendorf
Name seit um 1914

Rosentreter, Karl Friedrich Gustav, * 28.7.1845 Dalldorf, † 20.8.1896 Dalldorf,
Lehngutbesitzer.

Die Familie Rosentreter lebte in Dalldorf und übte über Generationen das Amt des Dorfschulzen aus. Joachim Rosentreter war 1711 der erste Lehnschulze Dalldorfs. Gustav Rosentreter war Besitzer des Lehngutes Dalldorf und von 1874 bis 1880 Gemeindevorsteher von Dalldorf. Er wohnte bis 1896 Alt-Wittenau 38 (heute vor dem jetzigen Häuserblock Eichborndamm 255-259). Er hatte die Gutsbesitzerswitwe Maria Minna (eigtl. Wilhelmine) Luise, geb.Witte (1853–1917) geheiratet, was den Wert seines Gesamtbesitzes noch steigerte. Rosentreter wurde auf dem Friedhof Wittenau (landeseigen), Thiloweg 2, bestattet.

Vorher Straße Nr. 86. Um 1970 wurde auch der vermutlich nie offizielle benannte Rosentreterpfad in die Rosentreterpromenade einbezogen.

Örtliche Zuständigkeiten für Rosentreterpromenade
ArbeitsagenturReinickendorf
JobcenterReinickendorf
AmtsgerichtWedding
GrundbuchamtMitte
FamiliengerichtPankow/Weißensee
FinanzamtReinickendorf
PolizeiabschnittA 12
VerwaltungsbezirkReinickendorf