Schrebergasse

Postleitzahlen für Schrebergasse 1-11 Ortsteile für Schrebergasse 1-11
12559 Köpenick

Alles was wichtig ist zu Schrebergasse in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Schrebergasse hat die Hausnummern 1-11, gehört zum Ortsteil Köpenick und hat die Postleitzahl 12559. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.


Auf Karte anzeigen
Allgemeines zu Schrebergasse
Postleitzahl12559
OrtsteilKöpenick
ÖPNV Zone B Bus X69, 167, 269
Straßenverlauf von Erlenstraße bis Birkenstraße
Falk‑Stadtplan Planquadrat R 27
Geschichte von Schrebergasse
Ehemaliger BezirkKöpenick
Alte Namen Schreberplatz (um 1928-1958)
Name seit 7.2.1958

Schreber, Daniel Gottlob Moritz, * 15.10.1808 Leipzig, + 10.11.1861 Leipzig, Mediziner.

Der Leipziger Arzt und Orthopäde Daniel Gottlob Moritz Schreber war ein Fürsprecher öffentlicher Kinderspielplätze und Wegbereiter der Kleingartenbewegung. Er empfahl zur Gesundheitsförderung gymnastische Übungen und viel Bewegung an frischer Luft. Der Leipziger Schuldirektor Hausschild verwirklichte Schrebers Gedanken, indem er 1864 den ersten Schreberverein gründete und Spielplätze mit Kinderbeeten anlegte, die zu Familiengärten erweitert wurden. Die erste Schrebergartenanlage entstand 1870. Die zu den Gärten gehörenden Lauben wurden vielfach auch als Notwohnungen genutzt. Besonders zahlreich entstanden solche "Laubenkolonien" in Berlin.

1958 wurde der Platz in Schrebergasse umbenannt. Der Weg wurde nach den Kleingärten (Schrebergärten) benannt, durch deren Anlage er führt.

Örtliche Zuständigkeiten für Schrebergasse
ArbeitsagenturTreptow-Köpenick
JobcenterTreptow-Köpenick
AmtsgerichtKöpenick
GrundbuchamtKöpenick
FamiliengerichtKöpenick
FinanzamtTreptow-Köpenick
PolizeiabschnittA 66
VerwaltungsbezirkTreptow-Köpenick