Tassostraße

Postleitzahlen für Tassostraße 1-22 Ortsteile für Tassostraße 1-22
13086 Weißensee

Alles was wichtig ist zu Tassostraße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Tassostraße hat die Hausnummern 1-22, gehört zum Ortsteil Weißensee und hat die Postleitzahl 13086. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.


Auf Karte anzeigen
Allgemeines zu Tassostraße
Postleitzahl13086
OrtsteilWeißensee
ÖPNV Zone B Tram M13, 12 — Bus 158, 255
Straßenverlauf von Berliner Allee bis Pistoriusstraße
Falk‑Stadtplan Planquadrat G 20
Geschichte von Tassostraße
Ehemaliger BezirkWeißensee
Name seit 1910

Tasso, Torquato, * 11.3.1544 Sorrent, + 25.4.1595 Rom, italienischer Dichter.

Er studierte 1560 in Padua Rechtswissenschaften. 1565 als Hofkavalier des Kardinals Luigi d'Este nach Ferrara berufen, gehörte er später dem Hofstaat des Herzogs Alfons II. von Ferrara an. Er schrieb u. a. das Epos "Rinaldo" (1562) und das Schäferspiel "Aminta" (1572). Sein Hauptwerk, das christliche Epos "La Gerusalemme liberata" (1575) arbeitete er 1593 wegen religiöser Skrupel um und gab ihm den Namen "La Gerusalemme conquistata". Zunehmend an Verfolgungswahn leidend, floh er 1577 aus Ferrara und wurde 1579 ins Hospital eingeliefert. 1586 kam er auf Bitten der Fürstin von Mantua wieder frei. Goethe nahm das Leben des Torquato Tasso als Anlaß für sein gleichnamiges Schauspiel, das 1790 herauskam und am 16.2.1807 uraufgeführt wurde. Ihm lag die 1785 in Rom erschienene Tasso-Biographie des Abbate Pierantonio Serassi zugrunde.

Örtliche Zuständigkeiten für Tassostraße
ArbeitsagenturPankow
JobcenterPankow
AmtsgerichtPankow/Weißensee
GrundbuchamtMitte
FamiliengerichtPankow/Weißensee
FinanzamtPankow/Weißensee
PolizeiabschnittA 14
VerwaltungsbezirkPankow