Westfälische Straße

Postleitzahlen für Westfälische Straße 1-91 Ortsteile für Westfälische Straße 1-91
10709, 10711 Wilmersdorf, Halensee

Alles was wichtig ist zu Westfälische Straße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Westfälische Straße hat die Hausnummern 1-91, gehört zu den Ortsteilen Halensee und Wilmersdorf und hat die Postleitzahlen 10709 und 10711. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Westfälische Straße
PostleitzahlNr. 1-35, 61-9110709
Nr. 36-6010711
OrtsteilNr. 1-26, 73-91Wilmersdorf
Nr. 27-72AHalensee
ÖPNV Zone A Bus X10, M19, M29, 101, 104, 110, 115 — U‑Bahn 3, 7 Fehrbelliner Platz , U‑Bahn 7 Konstanzer Straße — S‑Bahn 41, 42, 46 Halensee
Straßenverlauf von Brandenburgische Straße und Fehrbelliner Platz bis Kurfürstendamm und Henriettenplatz Nr 1-48, zurück 49-91
Falk‑Stadtplan Planquadrat N 11-12
Geschichte von Westfälische Straße
Ehemaliger BezirkWilmersdorf
Alte Namen Westphälische Straße (1888-1905), Die Kuhtrift (vor 1876-1888)
Name seit 1905

benannt nach der preußischen Provinz Westfalen.

Benannt nach der preußischen Provinz Westfalen. Westfalen wird auch ein westgermanischer bzw. deutscher Stamm genannt, der sich von seinem Kernland zwischen Ems und Hunte bis Ende des 7. Jahrhunderts nach Süden und Westen ausdehnte. Als Westfalen wurde im 12. Jahrhundert das Gebiet zwischen Rhein und Weser bezeichnet, das vom Stamm der Westfalen, einem Teil der Niedersachsen, besiedelt war. 1180 wurde Westfalen als Herzogtum erwähnt, das den Westteil des Stammesherzogtums Sachsen bildete und in mehrere Herrschaften zerfiel. Den Herzogstitel von Westfalen erhielten die Erzbischöfe von Köln. Das entstehende kurkölnische Gebiet bildete den Kern des heutigen Westfalen. Im 17. Jahrhundert erwarb Brandenburg westfälische Gebiete am Niederrhein (Mark, Ravensberg, Kleve). 1803 wurde Westfalen aufgeteilt: 1807-1813 bestand als napoleonischer Vasallenstaat das aus Teilen Westfalens, preußischen Provinzen und weiteren Gebieten gebildete Königreich Westphalen (Westfalen). Der größte Teil des Gebietes kam 1815 an Preußen und bildete die Provinz Westfalen, gleichzeitig wurden Osnabrück (zu Hannover) und Lippe (selbständig) ausgegliedert. 1946 wurde Westfalen Teil des neugeschaffenen Landes Nordrhein-Westfalen, Hauptort ist Münster.

Die Straße hieß von 1888 bis 1905 Westphälische Straße.

Örtliche Zuständigkeiten für Westfälische Straße
ArbeitsagenturBerlin Nord
JobcenterCharlottenburg-Wilmersdorf
AmtsgerichtCharlottenburg
GrundbuchamtCharlottenburg
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtWilmersdorf
PolizeiabschnittNr. 1-17A, 71-91A 26
Nr. 23-70AA 24
VerwaltungsbezirkCharlottenburg-Wilmersdorf