Zitadellenweg

Postleitzahlen für Zitadellenweg 12-37 Ortsteile für Zitadellenweg 12-37
13599 Haselhorst

Alles was wichtig ist zu Zitadellenweg in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Zitadellenweg hat die Hausnummern 12-37, gehört zum Ortsteil Haselhorst und hat die Postleitzahl 13599. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Zitadellenweg
Postleitzahl13599
OrtsteilHaselhorst
ÖPNV Zone B Bus X33, 133, 236 — U‑Bahn 7 Zitadelle
Straßenverlauf von Am Juliusturm abgehend, rechts gerade, links ungerade
Falk‑Stadtplan Planquadrat H 7
Geschichte von Zitadellenweg
Ehemaliger BezirkSpandau
Name seit 3.11.1938

nach der Spandauer Zitadelle benannt.

Zitadelle, Kern einer alten Festung oder einer befestigten Stadt. Sie wurde häufig auch als Staatsgefängnis benutzt. Die Spandauer Zitadelle entstand in den Jahren 1560-1594 anstelle der alten Burg. Sie wurde in dem damals neuen italienischen Festungsstil errichtet, bei dem es außerhalb der Mauern für die Angreifer keine "toten Winkel" mehr gibt. Den Entwurf zum Zitadellenbau lieferte der Italiener Chiaramella de Gandino, der 1562 auch die Bauleitung übernahm. Ab 1578 lag die Leitung des Zitadellenbaus in den Händen des italienischen Baumeisters Graf Rochus Guerini zu Lynar, nach dem eine Straße in der Spandauer Neustadt benannt wurde.

Die Straße verläuft in dem Gewerbegebiet zwischen der Zitadelle und der Straße Am Juliusturm und wurde vor ihrer Benennung nichtamtlich als Fabrikstraße bezeichnet.

Örtliche Zuständigkeiten für Zitadellenweg
ArbeitsagenturSpandau
JobcenterSpandau
AmtsgerichtSpandau
GrundbuchamtSpandau
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtSpandau
PolizeiabschnittA 21
VerwaltungsbezirkSpandau