Daimlerstraße

Postleitzahlen für Daimlerstraße 63-173 Ortsteile für Daimlerstraße 63-173
12277 Mariendorf, Marienfelde

Alles was wichtig ist zu Daimlerstraße in Berlin, hausnummerngenaue Informationen zu PLZ, Ortsteil, örtlichen Zuständigkeiten, Standortprofil und mehr. Daimlerstraße hat die Hausnummern 63-173, gehört zu den Ortsteilen Mariendorf und Marienfelde und hat die Postleitzahl 12277. Finde auch etwas über die Geschichte oder starte eine beliebige Umkreissuche von hier.

Allgemeines zu Daimlerstraße
Postleitzahl12277
OrtsteilNr. 63-173 ungerade, 144-168 geradeMarienfelde
Nr. 64-108 geradeMariendorf
ÖPNV Zone B Bus M77, 277, 283 — S‑Bahn 2 Marienfelde
Straßenverlauf von Säntisstraße und Richard-Tauber-Damm bis Großbeerenstraße, rechts gerade, links ungerade
Falk‑Stadtplan Planquadrat T 15-16
Geschichte von Daimlerstraße
Ehemaliger BezirkTempelhof
Name seit 23.3.1925

Daimler, Gottlieb Wilhelm, * 17.3.1834 Schorndorf, + 6.3.1900 Cannstatt, heute zu Stuttgart, Ingenieur, Unternehmer.

Daimler erlernte den Beruf eines Büchsenmachers. Von 1857 bis 1859 besuchte er das Polytechnikum Stuttgart. Nach zwei Jahren in Großbritannien, wo er als Maschinenbauer tätig war und sich mit der neuesten Präzisionstechnik bekannt machte, arbeitete Daimler in einer Lokomotivfabrik und seit 1863 in der Maschinenfabrik in Reutlingen. Als Technischer Direktor der "Gasmotorenfabrik Deutz AG" wirkte er von 1872 bis 1882. Dort entwickelte Daimler 1872 den Ottomotor zur Serienreife. Im Jahre 1882 gründete Daimler in Cannstatt eine Versuchsanstalt, wo er 1883 für den mit Wilhelm Maybach konstruierten Einzylinder-Viertakt-Verbrennungsmotor mit Glührohrzündung das Patent erhielt. 1886 fuhr sein erstes Automobil, nachdem 1885 sein erstes Motorrad fertiggestellt war. Im gleichen Jahr entwickelte er einen Motor für ein Boot und 1888 den ersten Verbrennungsmotor für ein Luftschiff. Im November 1890 gründete er die Daimler-Motoren-Gesellschaft AG, aus der 1926 die Daimler-Benz AG entstand. Seit 1895 gehörte Daimler dem Aufsichtsrat seiner Firma an. Daimler schuf 1892 den Zweizylindermotor und vier Jahre später den ersten Lastkraftwagen.

Vorher Straße Nr. 130. Die Daimlerstraße führte 1929 bis zur Säntisstraße, 1938 bis zur Kettinger Straße. Zwischen 1929 und 1935 muß ihre Verlängerung ebenfalls benannt worden sein. Am 1. Juli 1977 wurde die Daimlerstraße zwischen Grimmingweg und Kettinger Straße in Föttinger Zeile umbenannt.

Örtliche Zuständigkeiten für Daimlerstraße
ArbeitsagenturTempelhof-Schöneberg
JobcenterTempelhof-Schöneberg
AmtsgerichtTempelhof-Kreuzberg
GrundbuchamtTempelhof-Kreuzberg
FamiliengerichtTempelhof-Kreuzberg
FinanzamtTempelhof
PolizeiabschnittA 47
VerwaltungsbezirkTempelhof-Schöneberg